Das erste Jahr
Kommentare 4

Erinnerungen auf kleinen Füßen – Die (ersten) Babyschuhe!

Babyschuhe

Sie baumelten bei meinem Vater im Auto, so lange ich zurückdenken kann. Meine ersten Babyschuhe oder vielleicht auch die meines Bruders. Völlig egal.

Ich bekomme noch heute ein ganz warmes Gefühl im Bauch, wenn ich an sie zurückdenke. Man fühlte sich gleich noch ein bisschen mehr geliebt bei dem Gedanken, dass der Papa so ein Souvenir bei sich hatte. Vor allem, wenn er beruflich sehr viel im Auto unterwegs ist, wie es bei meinem Vater damals der Fall war.

Winzige Turnschuhe

Natürlich habe auch ich Schuhe meiner Kinder aufbewahrt. Wenn ich sie betrachte, habe ich wieder dieses warme Gefühl im Bauch, sozusagen spiegelverkehrt. Ein Gefühl der absoluten Liebe. Zum Beispiel haben wir da die ersten Turnschuhe meiner Tochter. Sie war eine Frühgeburt  und deshalb dauerte etwas länger, bis sie die ersten Schritte machte.

18 Monate alt war sie damals und noch so klein. Im Urlaub bekam sie dann diese winzigen Turnschuhe in Größe 20. Und war damit die Attraktion des Hotels, wenn sie vorbeigewackelt kam, drehten sich die anderen Gäste nach ihr um und lächelten. Vermutlich dachten auch sie zurück an die ersten Gehversuche ihrer Kinder.

Zeigt uns eure Babyschuhe

Bei mir zu Hause stehen diese kleinen Turnschuhe auf einer Fensterbank, wo ich sie jeden Tag sehen kann. Sie haben halt keine Schnürsenkel, sonst würde ich sie vielleicht auch im Auto am Spiegel befestigen. So wie all die anderen Menschen in Deutschland es tun. Das ist doch auch heute noch so, oder?

WERBUNG

Habt ihr auch noch Schuhe eurer Kinder oder vielleicht eure eigenen Baby-Schühchen? Baumeln sie am Spiegel im Auto oder haben sie einen anderen Ehrenplatz?

Schickt uns doch auch ein Foto davon und vielleicht ein paar Zeilen darüber, welche Erinnerungen ihr mit diesen Schuhen verknüpft. Wir fassen die Einsendungen dann zu einem eigenen Blog-Beitrag zusammen.

Hier könnt ihr die Fotos einreichen: info@das-elternhandbuch.de oder via Facebook!

Dies ist unser Beitrag zur Blogparade „Unnütz & Unbezahlbar“ von Minima Muse

Foto: Nicole Stroschein

4 Kommentare

  1. Pingback: Erinnerungen auf kleinen Füßen

  2. Hallo Nicole,
    schöner Beitrag. Ich habe auch einige Dinge aus der Babyzeit aufbewahrt und gleich ein Foto von meinen Babyschuhen gemacht und für Eure Aktion gemailt.
    Viele Grüße
    Claudia

    • Liebe Claudia,

      vielen Dank, auch für die Mail mit dem Foto. Es wäre schön, wenn du mir noch ein paar Informationen dazu schicken könntest. Wer hat diese Schühchen getragen, wann war das. Wo bewahrst du sie auf? Ganz herzlichen Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.