Heike Lorenz

1. Warum arbeitest du für das Elternhandbuch?

Weil es mir Spaß macht. Ich freue mich mit meinen beiden Freundinnen zusammen so ein spannendes Projekt zu starten und bin sehr neugierig, wohin uns das führen wird.

2. Warum lohnt es sich, das Elternhandbuch zu lesen?

Im Elternhandbuch gibt es sowohl fachlich fundierte Sachartikel als auch ganz persönliche Meinungen zu allen Themen, die Familienmenschen interessieren.

3. Welche Themen betreust du im Elternhandbuch?

Ich bin in unserem Team für alle organisatorischen und technischen Themen zuständig, weniger für die Inhalte. Lediglich Sachthemen wie z.B. Mindestlohn oder ähnliches schreibe ich für das Elternhandbuch. Außerdem kümmere ich mich um die Technik hinter der Website und um die Verbreitung des Elternhandbuchs. Hier kann ich mein gesammeltes Wissen der letzten vier Jahre als Herausgeberin des Unternehmerhandbuchs einbringen.

4. An welchen Projekten arbeitest du außer dem Elternhandbuch?

Mein zweites Lieblingsprojekt ist das Unternehmerhandbuch. Dieses Fachmagazin richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Existenzgründer. Dort gibt es praktische Tipps zur Unternehmensführung, die selbständig umgesetzt werden können.

5. Was hast du für Hobbies?

Meine Hobbies sind vor allem Tennis und Yoga. Wenn ich Zeit habe lese ich außerdem sehr viel, aber das klappt leider meist nur im Urlaub.

6. Welche Rolle spielen Kinder in deinem Leben?

Ich habe leider keine eigenen Kinder. Aber meine Nichte spielt eine sehr große Rolle in meinem Leben. Wir verbringen regelmäßig die Ferien miteinander oder sie kommt für ein verlängertes Wochenende zu Besuch.

7. Was können wir von Kindern lernen? Was machen Kinder richtig?

Kinder sind neugierig. Das verlieren viele Menschen leider im Laufe der Zeit. Dabei gibt es doch so viel Schönes und Spannendes zu entdecken jeden Tag!

8. Welche Eltern- / Familien-Blogs liest du regelmäßig und gern?

Aktuell habe ich sehr viele abonniert, da ich mich in das Thema ja noch einlesen muss. Am besten gefallen mir:

WERBUNG

9. Wer war der Held deiner Kindheit?

Hmmmm, ich glaube den hatte ich nicht …

10. Dein Lebensmotto?

Always believe that something wonderful is about to happen!

11. Dein Lieblingszitat …

„Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.“ (Konrad Adenauer)

Heike LorenzHeike Lorenz ist Unternehmensberaterin und Bloggerin. Mehr Infos unter http://das-unternehmerhandbuch.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.