(Vor-)Schulkind, Grundschule
Schreibe einen Kommentar

Twixter – Der Schulrucksack von Scooli im Test

Twixter - Scooli

Robust sollen sie sein, cool aussehen, geräumig und trotzdem leicht und rückenfreundlich – Moderne Schulranzen oder Schulrucksäcke. Bei der Auswahl überlassen Eltern und Großeltern nichts dem Zufall. Kein Wunder – immerhin begleiten die ersten Schulranzen ihre Besitzer rund vier Jahre Tag für Tag durch die Grundschule. Sie müssen also einiges aushalten.

Das Elternhandbuch-Tester-Team durfte nun den Twixter von Scooli testen. Ein sogenannter Schulrucksack, der aber den Tragekomfort eines hochwertigen Ranzens bietet.

Der Twixter von Scooli – Die Fakten

Hier zunächst mal ein paar Eckdaten zum Twixter:

  • Gewicht: 1090 Gramm, Fassungsvermögen: 21 Liter
  • Ein großes Innenfach ohne Unterteilungen und drei Außentaschen mit Reißverschlüssen
  • Standfüße und diverse Reflektoren
  • Er lässt sich so einstellen, dass er mit dem Kind mitwächst, nicht nur die Tragegurte sind verstellbar, sondern auch das ergonomische Rückenpolster
  • Extra Polster im Lendenwirbelbereich
  • Abnehmbarer Bauchgurt, damit sich das Gewicht gleichmäßig auf den Beckenbereich verteilt
  • Höhenverstellbarer Brustgurt, der die Träger in der optimalen Position hält
  • Als Zubehör dabei: Federtasche, Sporttasche, Schlamperbox/Basteltasche
  • 6 verschiedene Designs (Glamour Girl, Horse, Monster High, Spiderman, Star Wars, Tyranno Saurus)
  • Die Preise für das Set variieren stark, aktuell liegen sie im Netz zwischen 90 und 159 Euro

Der Twixter von Scooli – Der Test

Vier Wochen begleitet der Twixter unseren jungen Tester durch den Schulalltag. Besagter Tester ist 9 Jahre jung und besucht die dritte Klasse einer Grundschule.




WERBUNG

Um ganz ehrlich zu sein: Eigentlich hätte er lieber einen ganz schlichten Rucksack ausgewählt. Gibt es aber nicht. Also endschied er sich für das Star-Wars-Design. Vielleicht wäre es aber mal ein kluger Gedanke, seitens des Herstellers, wenigstens ein oder zwei einfarbige Modelle anzubieten. Aber das nur so am Rande.

Die Handhabung des Twixter ist denkbar einfach. Vor allem der robuste und leicht-schließende Verschluss gefällt uns super. Trotz des geräumigen Innenfachs, fällt es dem Tester nicht immer so ganz leicht, alle Bücher und Mappen sorgfältig im Twixter zu verstauen. Es wird allerdings deutlich einfacher, nachdem wir einfach mal zwei dicke Star-Wars-Sammelmappen aussortiert haben, die ja nicht so dringend im Unterricht benötigt werden 🙂

Abgesehen davon, ist es natürlich immer klug, nur das im Ranzen oder Rucksack umherzutragen, was man auch wirklich benötigt. Absolut positiv ist die Passform des Twixter mit den vielen Möglichkeiten, sie an die Körpergröße anzupassen.

Der Twixter von Scooli – Das Fazit

Twixter - ScooliDer Twixter ist ein gut-durchdachter Schulrucksack, bei dem eine gute Passform und optimale Tragefreundlichkeit im Mittelpunkt stehen. Für den verhältnismäßig günstigen Preis ist der Twixter eine super Alternative zu den sehr teuren Traditionsmarken.

Die Designs sprechen eher jüngere Kinder an. Wenn der Hersteller sich entschließen könnte, hier noch ein paar weitere, schlichtere Modelle ins Programm aufzunehmen, würde das die Käufergruppe sicher massiv erweitern.

Wir haben uns nach dem Test entschlossen, den Twixter einem guten Zweck zuzuführen und haben ihn einem kleinen Flüchtlings-Jungen geschenkt, der hoffentlich viele Jahre Freude daran haben wird 🙂

Mehr Informationen zum Twixter von Scooli gibt es unter http://scooli.com/campus/produkte/twixter.html und in diesem Video:

Fotos: Nicole Stroschein




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.