Familie & Urlaub
Kommentare 1

Urlaub mit Kindern auf Malta

Familienurlaub auf Malta

Ein Urlaub auf Malta ist immer ein unvergessliches Abenteuer. Spannende Kontraste prägen die einzigartige Landschaft. Im Norden und Osten sind flache Strände und herrliche Buchten besonders attraktiv für Familien. Auf der südwestlichen Seite offenbart die Natur ihren ganzen Charme mit steilen Klippen und schroffen Felsen.  Malta ist ein Erlebnis für alle Sinne und nur 2,5 Flugstunden entfernt!

Hier ein paar konkrete Tipps für den Familienurlaub auf Malta.

Mildes Klima, spannende Vegetation

Das milde Klima auf Malta eignet sich perfekt für den Familienurlaub. Der Mittelmeerraum zeichnet sich durch seine warmen aber nicht zu heißen Sommer aus. Zudem ist während der wichtigen Ferienmonate von Juni bis Oktober kaum mit Niederschlag zu rechnen. Der Regen beschränkt sich fast ausschließlich auf den Winter.

Trotz des steinigen Bodens der Insel beherbergt die Vegetation ganze 800 Pflanzenarten. Auf Entdeckungstouren im Südwesten kreuzen meist Feigenbäume und anspruchslose Dornengewächse den holprigen Weg. Kräuter wie Thymian und Lavendel versprühen ihren charismatischen Duft. So werden kleine Abenteuerwanderungen ein Erlebnis für alle Sinne.

Kultur und Geschichte Maltas




WERBUNG

Auch neben der wunderschönen Landschaft hat Malta einiges zu bieten. Zeugnisse der kulturellen Vergangenheit sind sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurden. Die ganze Hauptstadt Valletta gehört seit 1980 dazu. Auf einer Landzunge umrahmt von zwei riesigen Naturhäfen erstreckt sich die beschauliche kleine Ortschaft, die so anders ist als man es sonst von Hauptstädten kennt. Aber es kommt eben auf die Besonderheiten an. Riesige alte Bastions- und Festungsmauern stammen noch aus der Zeit des Osmanischen Reichs. Historisch Plätze sind auch im Stadtkern fast überall anzutreffen.

Wer sich das passende Hintergrundwissen aneignen möchte, kann dies hervorragend in einem der 30 Museen tun, die über die ganze Insel verteilt sind.

Tipps für den Badetag auf Malta

Feinen Sand und verschiedene Attraktionen finden Familienurlauber im nördlichen Armier Bay. In der hübschen Bucht gibt es zahlreiche Geschäfte und Restaurants und es kommt bestimmt keine Langeweile auf. Etwas ruhiger geht es in Gnejna Bay zu. Das seichte Wasser ist perfekt für den sicheren Badespaß mit Kindern.

Familienausflug

Kaum zu glauben, dass die berühmten Playmobilfiguren ausgerechnet auf Malta hergestellt werden. Bei einem Ausflug nach Halfar können Sie das Werk besichtigen. Beim anschließenden Besuch im direkt angrenzenden Playmobil Abenteuerpark können Familien einen unvergesslichen Urlaubstag verbringen. Kinder dürfen hier nach Herzenslust spielen und toben. Ein weiteres Higlight wartet im Mediterraneo Marine auf der anderen Inselseite. Hier gibt es Papageien-, Seelöwen- und Delphin-Shows. Da sind strahlende Kinderaugen garantiert.

Foto: Iris / pixabay.com




1 Kommentare

  1. Pingback: Urlaub mit Kindern auf Malta | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.