Familie & Urlaub, Familienleben
Kommentare 1

Blogger-Porträt: Daniela von siebenkilopaket

siebenkilopaket

Als Familienblogger schreiben wir nicht nur über alles, was Eltern, Kinder, Tanten, Großeltern und andere Familienmenschen bewegen könnte, wir lesen natürlich auch täglich, was Blogger-Kollegen rund um diese Themen zu erzählen haben.

2015 begegnete ich beim Stöbern auf anderen Blogs zum ersten Mal Daniela von siebenkilopaket. Damals interessierte ich mich vor allem für ihre DIY-Projekte und portraitierte sie für das Magazin „Glückswerk“. Heute möchte ich euch Daniela als Familienbloggerin vorstellen.

Blogger-Porträt: Daniela Maniva Melo

Glückswerk-Blogger-Porträt: Daniela Maniva Melo

Das bunte Leben

So heißt eine Rubrik auf siebenkilopaket und darin geht es um Danis Familienleben. Die gebürtige Brasilianerin lebt mit ihrer Frau, dem kleinen Sohn (2) und Boxerhündin Emmy im Grünen und nimmt ihre Leser und Follower, z. B. bei Instagram oder Facebook mit durch ihren Familienalltag.

Außerdem stellt Daniela regelmäßig auch andere Regenbogenfamilien vor. In ausführlichen Interviews und Portraits. Ihr Motto: „Man muss nicht unbedingt eine Regenbogenfamilie sein, um ein buntes Leben zu haben!“ – ein Satz, den ich so nur unterstreichen kann 🙂

siebenkilopaket

Doch wie kam es überhaupt zum Namen siebenkilopaket?

Das lassen wir sie einfach mal selbst erzählen:  „Es begann alles vor einer gefühlten Ewigkeit, als ich meine allererste Mail-Adresse einrichtete. Welche Kombination ich auch ausprobierte – alle Adressen waren schon vergeben. Wie der Zufall so wollte, lag vor mir eine Zeitschrift, in der über ein Paket mit einem Gewicht von sieben Kilo berichtet wurde, das von der Post nicht zugestellt werden konnte … Als ich dann mit dem Bloggen anfing habe ich gar nicht lange überlegt, mein Siebenkilopaket sollte mich auch hier begleiten.“

Das Bloggen – wie alles begann

Im Frühjahr 2010 schrieb die Mediengestalterin ihren ersten Beitrag für siebenkilopaket: „Ich weiß noch wie ich die Welt der Blogs entdeckt habe und mich von Seite zu Seite klickte. Ein Blog interessanter als der andere – ich war restlos begeistert.




WERBUNG

Bei jedem neuen Beitrag hätte ich vor Freude quieken können, so sehr haben mich viele Geschichten begeistert. Ich wollte unbedingt etwas von dieser Begeisterung zurückgeben und selbst bloggen.

Anfangs hieß meine Lieblingskategorie „Nonsens“, doch bald wurde sie von „DIY – Basteln“ abgelöst.

Und inzwischen steht das bunte Leben im Mittelpunkt. Ich kann mir meinen Alltag ohne Bloggen einfach nicht mehr vorstellen. Egal was ich tue, der Gedanke an meinen Blog ist mein stetiger Begleiter. Wenn ich etwas Schönes entdecke oder eine gute Idee habe – ich möchte sie sofort teilen.

Außerdem fordert mich das Bloggen ständig heraus. Um beim Texten oder Fotografieren besser zu werden, probiere ich ständig Neues aus. Das macht mir unheimlich viel Spaß!“

Genau diese Begeisterung ist es auch, die man sofort spürt, wenn man den Blog öffnet. Angenehme Farben und Schriften, tolle Bilder. Das siebenkilopaket ist ein absoluter Wohlfühl-Blog.

Neue Prioritäten durch das Minikilopaket

Was die DIY- und Bastel-Projekte angeht, haben sich Danielas Prioritäten durch das Minikilopaket natürlich verändert: die aktuellen Projekte sollen meistens sein Zimmer verschönern und sich dabei so schnell wie möglich umsetzen lassen – Schnuller-Ketten, ein Mobile, Bezüge für die Wickelauflage oder gepimpte Kinderklamotten 🙂

Ihr seid neugierig geworden? Dann besucht Dani doch einfach mal auf siebenkilopaket direkt oder folgt ihr bei Instagram, Facebook, twitter oder Pinterest.

Und wenn ihr selbst einen schönen Blog habt, den wir hier auf dem Elternhandbuch vorstellen sollen, schreibt uns eine Mail an info@das-elternhandbuch.de – wir freuen uns immer über Post, neue Kontakte und spannende Blogs, die wir gern besuchen und porträtieren.

Fotos: Screenshots siebenkilopaket

Merken

MerkenMerken

1 Kommentare

  1. Pingback: Blogger-Porträt: Daniela von siebenkilopaket | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.