Baby & Kleinkind
Kommentare 1

Ran an den Stoff: Moderne Stoffwindeln sind eine echte Alternative zu Wegwerfwindeln

Stoffwindeln
Gastbeitrag von Katharina

Seit in den 1970er Jahren die Wegwerfwindel eingeführt wurde, verlor die Stoffwindel immer mehr an Beliebtheit.

WERBUNG

Lange Jahre fristete sie ein Schattendasein, was zum einen an den ausgeklügelten Marketingstrategien der großen Industriekonzerne liegt und zum anderen an den alten Stoffwindelsysteme selbst, da diese zum Teil etwas kompliziert anzuwenden, zu pflegen und mit ihren Farben in Beige und Weiß eher langweilig waren.

In den 2000er Jahren vollzog sich aber im Stoffwindelbereich ein großer Wandel. So entstanden die ersten bunt gemusterten Stoffwindeln in tollen Designs, die sehr hübsch am Babypopo anzusehen sind. Die Stoffwindelsysteme wurden vielfältiger und deutlich einfacher anzuwenden. Also kein Auskochen, kein kompliziertes Wickeln und keine auslaufenden Windeln mehr. Heutzutage kann jeder das passende Stoffwindelsystem finden oder sogar Stoffwindeln selber nähen.

Welche Vorteile haben Stoffwindeln?

WERBUNG

Die Stoffwindel hat viele Vorteile im Vergleich zur Wegwerfwindel. Im Folgenden Abschnitt zeigen wir dir, was die Benutzung von Stoffwindeln unserem Planeten, deinem Geldbeutel und der Gesundheit deines Babys bringt.

Stoffwindeln schützen unsere Umwelt

Wegwerfwindeln erzeugen einen riesengroßen Müllberg. Denn bis zum Ende der Wickelzeit entsteht pro Kind etwa 1000 Kilogramm Windelmüll. Das wäre in der Bunderepublik Deutschland bei 778.129 Geburten im Jahr 2019 ein Müllberg mit einem Gewicht von 778 Millionen Kilogramm.

Müll, der übrigens nicht recycelfähig ist, da er verschmutzt ist und aus vielen unterschiedlichen Stoffen besteht! Mittlerweile liegt der Anteil von Wegwerfwindeln im grauen Müll nach Schätzungen bei etwa 10% und ist hiermit die größte Einzelposition.

Die Wegwerfwindeln sind aus Polyethylen, Polymersalzen (Superabsorber), Paraffinen und Zellstoff hergestellt, die wiederum aus Erdölprodukten sowie Pflanzenfasern produziert werden. Vor allem die Verwendung petrochemischer Produkte ist eine enorme Belastung für die Umwelt, denn dieser Stoff sorgt für starke Verschmutzungen von Gewässern, Böden und Luft und trägt im großen Maße zur Emission von Treibhausgasen bei.

Die Verbrennung der Wegwerfwindeln ist nicht ganz so einfach, denn die sie sind nass und müssen gut mit anderem Müll durchmischt werden. Zum Teil müssen auch Ölbrenner eingesetzt werden, um die Windeln zu verbrennen. Zurück bleiben hochgiftige Stoffe, die nicht weiter verarbeitet und daher nur noch eingelagert werden können.

Natürlich verbrauchen auch Stoffwindeln Ressourcen, jedoch sind Stoffwindeln auf Langlebigkeit ausgerichtet und können beispielsweise von bis zu drei Kindern getragen werden.

WERBUNG

Stoffwindeln senken deine Kosten

Ja, du kannst mit dieser Alternative viel Geld sparen. Denn die Anschaffung von Stoffwindeln kostet einmalig zwischen 360€ und 700€, je nachdem für welche Marken und Systeme du dich entscheidest.

Dies erscheint zunächst viel, denn es ist eine einmalige hohe Summe, die du ausgibst. Hingegen fließt das Geld bei Wegwerfwindeln wöchentlich oder monatlich weg und ist damit nicht so ersichtlich. Doch insgesamt kommst du bei der Verwendung von Wegwerfwindeln auf Kosten in Höhe von circa 1000€.

Manche Städte und Gemeinden bezuschussen den Stoffwindelkauf sogar noch gegen Vorlage der Rechnung, so kannst du dir weiteres Geld einsparen.

Stoffwindeln sind gut für die Gesundheit deines Babys

Wegwerfwindeln begünstigen einen wunden Po sowie Windelpilz. Stoffwindeln hingegen wirken vorbeugend gegen diese Hautkrankheiten, denn sie lassen die Luft besser in der Windel zirkulieren, da sie atmungsaktiver sind. Daher gibt es weniger Feuchtigkeits- und Wärmestau innerhalb der Stoffwindel im Vergleich zur Wegwerfwindel.

Wegwerfwindeln bestehen aus absorbierenden oder künstlich hergestellten pflegenden Stoffen auf Mineralölbasis. Diese Stoffe können die hauteigene Schutzfunktion herabsetzen und sind daher ein gute Basis für Bakterien und Pilze, die in die zarte Babyhaut eindringen.

Übrigens: Wer die Gesundheit seines Babys weiter fördern möchte, der sollte auch auf herkömmliche Feuchttücher verzichten und diese ganz einfach selber machen: https://deine-stoffwindel.com/feuchttuecher-selber-machen/

WERBUNG

Unterschiedliche Stoffwindelsysteme

Viele Eltern denken jedoch, dass das Wickeln mit Stoffwindeln super kompliziert ist und einfach keinen Spaß macht. Dem müssen wir widersprechen, denn die Vielzahl an Stoffwindelsystemen und Marken ist mittlerweile wieder enorm groß, so dass für alle Bedürfnisse und Körperformen die passende Stoffwindel dabei ist. Du findest die passende Stoffwindel für unterwegs, für die Kita, für zu Hause, für nachts, für kräftige und schlanke Babys, sowie für Viel- und Wenigpiesler.  Sie haben wunderschöne, bunte Motive und sind einfach toll anzusehen.

Stoffwindeln

Die modernen Stoffwindeln bestehen aus einer Überhose, um die Flüssigkeit in der Windel zu halten, einem saugenden Material sowie einem Verschluss aus Klett oder Druckknöpfen. Es gibt aber auch sogenannte Schlupfhosen aus Wolle oder PUL Stoff, die keinen Verschluss haben.  Hier möchten wir dir die unterschiedlichen Stoffwindelsysteme einmal näher bringen.

All-in-One

Die All-in-One Stoffwindel ähnelt einer Wegwerfwindel sehr stark in ihrer Handhabung. Bei dieser Windel sind alle Teile miteinander vernäht, so dass sie nur angelegt wird, ohne vorher händisch Saugmaterial einzulegen.

All-in-One Windeln  sind super für die Kita, beim Babysitter oder bei Personen, die noch nicht viel über Stoffwindeln wissen. Das Manko ist, dass viele Windeln angeschafft werden müssen und dass dieses Stoffwindelsystem somit nicht ganz so günstig ist wie andere.

WERBUNG

Pocketwindeln

Diese Windel hat sehr viel Ähnlichkeit mit der All-in-One Stoffwindel. Der Unterschied besteht darin, dass noch eine Tasche eingearbeitet ist, in die Saugmaterial nach den Bedürfnissen deines Babys eingelegt werden kann: Je größer die Urinmenge umso saugstärker sollte die Einlage sein.

Auch diese Windel ist sehr simpel in ihrer Anwendung. Zusätzlich ist die Flexibilität toll, mit der die Saugstärke angepasst werden kann.  Jedoch sind auch hier die Kosten  im Vergleich zu anderen Stoffwindelsystemen etwas höher.

All-in-Three

Das All-in-Three System findest du nicht so häufig vor. Diese  Windeln sind wie folgt aufgebaut:  Außenwindel, Wanne und Saugeinlage. Das Saugmaterial wird in eine Wanne eingelegt, welche die Windel vor dem Auslaufen schützt.

Auch dieses System ist sehr simpel und gut geeignet für  Kita, Anfänger etc. Diese Windeln können jedoch nicht mit Windelbestandteilen anderer Marken kombiniert werden.

WERBUNG

Überhosensystem

Hier kombinierst du Überhosen aus PUL Stoff oder Wolle mit den Saugeinlagen  deiner Wahl und kannst so auch unterschiedliche Marken miteinander kombinieren.

Auch die Handhabung ist sehr simpel. Du faltest du Saugeinlage und legst sie so in die Überhose ein. Wenn du die Windel wechselst, nimmst du die Saugeinlagen wieder heraus und legst eine neue, saubere hinein. Sofern die Überhose noch sauber und trocken ist, kannst du diese weiter verwenden.

Dieses Stoffwindelsystem glänzt durch seine Flexibilität und geringe Waschintensität. Zudem ist es deutlich günstiger als andere Systeme, da du nicht so viel Equipment brauchst.

Möchtest du mehr über den oft eingesetzten PUL-Stoff in Überhosen erfahren?  Dann findest du detailliertere Informationen dazu auf unserer Seite: https://deine-stoffwindel.com/pul-stoff/

Wie bekommst du beim Kauf von Stoffwindeln Geld zurück?

Auch viele Städte und Gemeinden haben die Vorteilhaftigkeit von Stoffwindeln entdeckt und fördern diese daher.  Du kannst bis zu 225€ zurückbekommen.

Uns ist es eine Herzensangelegenheit mit unserem Projekt www.deine-stoffwindel.com den Windelzuschuss in weiteren Städten und Gemeinden durchzusetzen, denn auch der Windelmüll wird von den Kommunen zum großen Teil subventioniert, was wir als sehr unfair empfinden. Alle interessierten Eltern finden auf unserer Seite zum Windelzuschuss, die Information, ob ihre Stadt mitmacht und falls ja mit welchem Förderungsbetrag. Ein Link zum Antragsformular erleichtert die Antragsstellung.

Hat die Stadt oder Gemeinde keinen Windelzuschuss eingeführt, so helfen wir engagierten Eltern dabei, den Windelzuschuss durchzusetzen. Wir stellen ein Anschreiben zur Verfügung und beraten die Eltern, wie sie mit den Politikern umgehen. Dabei hilft uns unsere langjährige politische Parteiarbeit. Dies ist ein wichtiger Schritt, denn es sind am Ende die Politiker, die entscheiden, ob es einen Windelzuschuss geben wird.

Wir konnten mit diesem Vorgehen und mit der Unterstützung der Eltern so seit 2018 über zwanzig neue Städte für den Windelzuschuss gewinnen. Möchtest auch du Teil der Wickelwende sein? Dann schau mal auf unserer Seite vorbei.

Die Autorin

Katharina S.Katharina ist Mutter eines Sohnes und hat zusammen mit ihrem Mann Oliver im Jahr 2018 ein Online-Stoffwindelprojekt, namens www.deine-stoffwindel.com, ins Leben gerufen, um den Windelzuschuss zu fördern und Eltern eine Orientierungshilfe im Stoffwindelbereich zu geben. Hauptberuflich arbeitet Katharina in der Wissenschaft und erforscht dort Themen rund um neue Arbeitsformen.

Stoffwindeln

Pin it!

Fotos: deine-stoffwindel.com
WERBUNG

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.