Erziehung & Entwicklung, Familie & Urlaub
Schreibe einen Kommentar

Elternkurse – Kluge Eltern lernen wie es geht!

Elternkurse

Fahrschule, Kochkurs, Tanzschule … wenn wir etwas richtig gut beherrschen wollen oder müssen, ist es in den meisten Bereichen des Lebens selbstverständlich, dass wir es von Profis lernen. In einem Punkt allerdings, wurschteln wir uns oftmals einfach so durch: unsere Elternrolle! Wir tauschen uns vielleicht mit anderen Eltern aus, fragen auch mal den Kinderarzt um Rat und lesen gern im Internet darüber, wie das Chaos in anderen Familien tobt.

Elternkurse zu besuchen ist ein Ansatz, der vielen gar nicht in den Sinn kommt. Warum eigentlich?

Familien im Stress

Sven ist 15 und es kracht täglich. Gern spielt er stundenlang am Rechner oder sitzt regungslos vor dem Fernseher. Hausaufgaben erledigt er nur unregelmäßig, Gespräche sind kaum möglich, ohne dass am Ende die Türen knallen. Ähnlich verhält es sich bei Janne (14), sie chattet bis spät in die Nacht mit ihren Freundinnen, interessiert sich für Klamotten und YouTube-Stars, alles andere ist nebensächlich.

In den Familien von Sven und Janne ist die Stimmung ständig angespannt. Ihre Eltern sind verzweifelt und haben keine Ahnung, wie sie sich in kritischen Situationen verhalten sollen.

Auch bei Familien mit kleineren Kindern sieht es oft nicht besser aus. Hier sind zwar die Probleme noch etwas anders gelagert, trotzdem gibt es viel Streit und Geschrei. Gerade, wenn mehrere Geschwister ihre Eifersüchteleien austragen.

Bei all diesen Problemen kann ein Elternkurs eine sehr sinnvolle Maßnahme sein, um Stress und Streitereien zu reduzieren und zu einem harmonischen Familienleben zurückzufinden.

Was bietet ein Elternkurs?

Unter der Anleitung speziell-geschulter Kursleiter tauschen die Teilnehmer sich über ihre jeweiligen Probleme aus und sprechen über mögliche Lösungsansätze. Wichtig ist – neben der professionellen Begleitung und vielen praktischen Übungen – für viele auch der Dialog mit den anderen Eltern. Es hilft oft, zu sehen, dass man nicht allein mit seinem Problem da steht.

Nach dem Ende des Kurses berichten viele Eltern, dass ihr Familienleben wesentlich ruhiger geworden ist. Sie selbst fühlen sich sicherer im Umgang mit den Kindern und vor allem kritischen Situationen.




WERBUNG

Ziel des Elternkurses ist es immer, folgendes zu verinnerlichen:

  • Wertschätzende Grundhaltung
  • Klare und respektvolle Kommunikation auf Augenhöhe
  • Konsequentes Handeln
  • Fehler als Lernerfahrung sehen

Doch nicht nur für Familien, in denen regelmäßig Krisenstimmung herrscht, ist ein Elternkurs sinnvoll. Letztlich können alle Eltern davon profitieren. Den Führerschein für das Auto erwerben schließlich auch nicht nur die, die schon einen Unfall gebaut haben 🙂

Weitere Infos zum Thema und einen Kurs, der auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist, finden Sie unter http://www.elternkurse.com.

Foto: Syda Productions / shutterstock.com

Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.