Das erste Jahr, Service & Information
Kommentare 1

Mit der richtigen Wickeltasche mobil unterwegs

Wickeltasche

Die Geburt eines Babys stellt das Leben ganz schön auf den Kopf. Trotzdem – oder gerade deshalb – möchten junge Familien natürlich auch mal einen Ausflug planen, Shoppen gehen oder einfach die Oma besuchen. Doch gerade im ersten Lebensjahr des Kindes braucht man häufig ganz schön viel Gepäck. Windeln, Feuchttücher, Wundschutzcreme, Wickelunterlage, Ersatzwäsche, Schnuller und unter Umständen Fläschchen und Nahrung –  eine geräumige Wickeltasche ist also in jedem Fall eine sinnvolle Anschaffung.

Praktische Wickeltaschen mit diversen Extras

Geräumig allein reicht allerdings nicht, schließlich möchten die jungen Eltern auch den Überblick behalten. Umso schöner, dass es viele Wickeltaschen mit tollen Extras gibt. Zum Beispiel integrierte Wickelunterlagen. Man klappt einfach die Tasche aus und hat entweder mittig oder seitlich eine Wickelunterlage für das Baby zur Hand. Ein ebenso praktisches wie platzsparendes Detail.

Einige Wickeltaschen verfügen über separate Fächer, damit die Utensilien nicht einfach so in der Tasche umherkullern. Feuchttücher, Creme, Windeln, Wechselwäsche, alles hat einen festen Platz.

Wickeltaschen im unterschiedlichen Look

Natürlich gibt es auch für jeden Geschmack das passende Design. Einige Wickeltaschen sehen eher aus wie normale Handtaschen, fast schon Designerstücke.

Außerdem gibt es auch sehr praktische Wickeltaschen, die mit einem breiten Schultergurt versehen sind, am Kinderwagen befestigt werden können oder sogar als Rucksackvariante angeboten werden. Letztendlich entscheidet natürlich jeder selbst, welches Modell ihm am besten gefällt. Entscheidend sind vor allem reichlich Platz und die nötige Übersichtlichkeit.

WERBUNG

Was kostet eine Wickeltasche?

Die Preisunterschiede sind – wie zu erwarten – gewaltig. Schicke Designertaschen können schon mal 150 oder 200 Euro kosten. Aber natürlich ist es nicht zwingend nötig solche Summen zu investieren.

Kleine Wickeltaschen ohne viel Sonderausstattung, gibt es bereits für 30 oder 40 Euro. Wer Wert auf Features wie das Anbringen am Kinderwagen, separate Fächer oder die integrierte Wickelunterlage legt, muss aber schon etwas mehr Geld ausgegeben. Mütter und Väter, die oft mit dem Baby unterwegs sind,  werden sich über die großzügig gestalteten Wickeltaschen mit jeder Menge Extras  garantiert sehr freuen.

Fazit: Auch, wenn man die Wickeltasche nicht ewig nutzt, wäre es unklug, an der falschen Stelle zu sparen. Eine  ordentliche Wickeltasche kann im Alltag mit dem Baby jede Menge Zeit und vor allem Nerven sparen.

Foto: olegdudko / 123RF Lizenzfreie Bilder

1 Kommentare

  1. Pingback: Mit der richtigen Wickeltasche mobil unterwegs | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.