Baby & Kleinkind
Kommentare 1

Das Kinderzimmer fürs Baby vorbereiten

Kinderzimmer, Babyzimmer

Nichts im Leben ist so aufregend wie die Ankunft eines Babys in Ihrem Leben. Die ersten Wochen, nachdem Sie erfahren haben, dass Sie schwanger sind, sind voller Aufregung. Sie erzählen der Familie und dem Freundeskreis von Ihren Neuigkeiten, fangen an, sich einen Namen auszudenken und beginnen mit den Vorbereitungen.

WERBUNG

Nachdem Sie alle Babybücher durchgelesen und viel zu viele niedliche Strampler und Söckchen gekauft haben, kommt die Zeit, das Zimmer des Babys vorzubereiten. Dies ist eine der aufregendsten Erinnerungen an Ihre Schwangerschaft, und die Wahl der richtigen Kindertapete ist eine Herausforderung und große Freude zugleich.

Das erste Kinderzimmer

WERBUNG

Bei aller Aufregung über den Kauf der Erstausstattung ist die Vorbereitung des Kinderzimmers ein entscheidender Schritt in der Schwangerschaft: Dies ist der Moment, an dem die Anwesenheit Ihres Babys im Haus beginnt, Wirklichkeit zu werden!

Sie müssen sich Gedanken darüber machen, wie Sie den Platz in Ihrer Wohnung organisieren können und welcher Bereich dafür am besten geeignet ist. Es gibt klare Anforderungen: ein Wickeltisch, das richtige Licht und ein sicherer, gemütlicher Raum, mit möglichst wenig Kanten, abgerundeten Möbeln.

Plötzlich lauern überall Gefahren! Wenn Sie sich um die Sicherheit des Raumes gekümmert haben, müssen Sie sich Gedanken machen, wie Sie ihn tatsächlich dekorieren. Das ist der schönste Teil: Das Durchstöbern von Zeitschriften und Websites nach Möglichkeiten und Ideen! Sie lassen sich inspirieren und suchen nach Anregungen für die Farb- und Raumgestaltung.

Sowohl aus Sicherheits- als auch aus praktischen Gründen ist es am besten, mit einem leeren Raum zu beginnen. Nutzen Sie die Gelegenheit, die Wände zu dekorieren, bevor die neuen Möbel eintreffen.

Die Wandgestaltung ist wichtig – schließlich wird ein Baby viel Zeit damit verbringen, sie zu betrachten, und wir wollen die Sinne des Babys anregen und seine Fantasie fördern. Im Gegensatz zu anderen Räumen im Haus neigt man beim Dekorieren des Kinderzimmers dazu, mit Mustern und Farben zu experimentieren. Denn wir wissen, dass sich dieses Zimmer entwickeln und mit dem Kind wachsen wird.

Also lassen Sie uns die Welt mit den Augen eines Babys betrachten und den Raum mit spielerischen Gegenständen füllen, wie Spielzeugautos, Raumschiffen oder Eiscreme an der Wand. Egal ob Bilder, Wandtattoos oder Designer-Kindertapeten, wichtig ist, dass es etwas zum Betrachten und Staunen gibt.

Die richtige Tapete für Ihr Kind auswählen

Die Möglichkeiten, die es heutzutage gibt, wenn es um Kindertapeten geht, sind vielfältig – es gibt sie in vielen Motiven, Materialien und Designs. Während es einfacher denn je ist, die perfekte Übereinstimmung für unsere Traumtapete zu finden, bedeutet es in der Realität auch, durch endlose Seiten von möglichen Optionen zu blättern. Deshalb ist es am besten, sich auf Websites zu konzentrieren, die eine spezialisierte Auswahl führen, statt auf generalistische mit vielen tausend Modellen.

Was ist also wirklich wichtig? Ein Punkt, der sorgfältig bedacht werden muss, ist die Wahl der Farbe. Laut mehreren Forschungsstudien sehen Kinder bis zu einem Alter von 3 Monaten große Kontraste nur als dunkle Figuren auf weißem Hintergrund. In den folgenden Monaten verfeinern sich ihre Sinne, und sie beginnen, mehr Farben wahrzunehmen.

Ein wichtiger Punkt, den es zu beachten gilt, ist die Ausgewogenheit der Reize mit Elementen von Spaß und Entspannung. Ihr Schlafzimmer wird schließlich sowohl ihr Spiel- als auch ihr Schlafraum sein. Wälder, Schlösser, Tiere und Fantasiefiguren sind toll, um ihre Fantasie zu fördern. Große Zeichnungen entführen Kinder an ferne Orte, wo sie in ihre Fantasiewelten eintauchen können. Wenn Ihnen das zu viel erscheint, überlegen Sie, ob Sie nicht lieber nur eine Wand gestalten, anstatt alle vier Wände zu tapezieren.

Ihre Wahl sagt auch etwas über Ihr Abenteuer als Elternteil aus: Was wollen Sie dem Kind vermitteln? Ruhe und Frieden mit blauen Wolken am klaren Himmel oder abenteuerliche Erlebnisse auf Weltraumraketen? Dies ist der erste Schritt in die spannende und herausfordernde Welt der Erziehung Ihres Kindes!

Kinderzimmer, Babyzimmer

Pin it!

WERBUNG

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.