Reisen & Ausflüge
Schreibe einen Kommentar

Familienurlaub im Ferienhaus auf Mallorca

Mallorca

Dass Mallorca mehr ist als nur Party und Ballermann, sollte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Ein Glück – denn die Baleareninsel bietet auch abseits der Hauptstadt Palma viele schöne Ecken, die sich perfekt für einen aufregenden Urlaub mit der ganzen Familie eignen.

WERBUNG

Immer mehr Familien entscheiden sich dabei gegen die Unterkunft in einem der unzähligen Hotels Mallorcas und stattdessen für eines der vielen über die ganze Insel verstreuten Ferienhäuser. Damit sowohl die Eltern als auch die Kinder den Urlaub im Ferienhaus auf Mallorca in vollen Zügen genießen können, haben wir ein paar Tipps zusammengestellt.

So finden Familien die passende Unterkunft auf Mallorca

WERBUNG

Noch lange bevor die Familie den ersten Fuß auf mallorquinischen Boden setzt, gilt es eine wichtige Frage zu beantworten: entscheidet man sich für die Unterbringung im Hotel oder mietet man doch lieber eines der vielen üblicherweise als Finca bezeichneten Ferienhäuser auf Mallorca an?

Zwar darf man im Hotel gerade in Punkto Verpflegung die ein oder andere Annehmlichkeit erwarten, muss jedoch dafür Abstriche in Punkto Zimmergröße oder bei der Privatsphäre hinnehmen. In einem kindgerechten Ferienhaus auf Mallorca (gerne mit Pool) läuft das doch deutlich entspannter. Hier kann sich die Familie entspannen, ohne sich nach anderen Gästen richten zu müssen.

Neben der Größe des Ferienhauses an sich sollte bei der Buchung unbedingt auf die Ausstattung geachtet werden: Wie groß ist das Außengelände? Gibt es eine Außenküche oder einen Grillplatz für entspannte Abendessen auf der Terrasse? Und nicht zuletzt: Wie ist die Lage? Denn während die einen eine möglichst ruhige Lage auf dem Land bevorzugen, möchten andere ihr Ferienhaus auf Mallorca unbedingt in Stadtlage buchen.

So oder so: idealerweise befindet sich das Ferienhaus der Wahl in der Nähe einer oder gar mehrerer der im nächsten Absatz vorgestellten Sehenswürdigkeiten.

Inspiration für den Familienurlaub im Ferienhaus auf Mallorca

Ist die passende Ferienwohnung auf Mallorca erst einmal gefunden, steht dem Urlaubsglück auf der Baleareninsel eigentlich nichts mehr im Weg.

Um die Planung für den weiteren Verlauf des Urlaubs zu vereinfachen, haben wir ein paar interessante Ausflugsziele zusammengestellt, die definitiv einen Besuch wert sind – und bei denen Jung und Alt voll auf ihre Kosten kommen.

WERBUNG

Palma Aquarium

Mit mehr als 8.000 Tieren und über 700 Tierarten, darunter Meeresschildkröten oder die größte Sammlung an lebenden Korallen in Europa, bietet das Aquarium in der Hauptstadt Palma eine beeindruckende Vielfalt.

Neben spannenden Einblicken in die Unterwasserwelt bietet das am westlichen Teil der Playa del Palma gelegene Palma Aquarium auch Elemente eines Wasserparks – bei einem Besuch sollte man also auf keinen Fall die Badesachen vergessen!

Freilichtmuseum La Granja

Das im westlichen Teil der Insel gelegene ehemalige Landgut La Granja bietet heute als öffentlich zugängliches Freilichtmuseum Einblicke in das Leben der früheren Gutsherren. Auf rund 3.000 Quadratmetern kann man Handwerkern in traditionellen mallorquinischen Trachten bei der Arbeit zuschauen, die Erzeugnisse des angebundenen Weinguts verkosten oder gar eine historische Folterkammer besichtigen.

Oder um es kurz zu sagen: hier kommen garantiert alle Geschmäcker auf ihre Kosten.

WERBUNG

Kulturzentrum Artartá

Mit seinem mittelalterlichen Charme ist das charmante, im Nordosten der Insel gelegene, Städtchen Arta an sich schon eine Reise wert.

Inmitten der Altstadt findet man das Kulturzentrum Artará, in dem die Direktorin des Theaters der Stadt eine beeindruckende mallorquinische Märchenwelt inszeniert. Kunstvoll geschaffene, lebensgroße Figuren von Hexen, Dämonen oder Königen bringen Kinderaugen zum Strahlen und lassen die Eingangstür des Kulturzentrums wie das Tor in eine andere Welt erscheinen.

Radweg Via Verde

Während für die einen der Weg zum Strand schon die größte Anstrengung im Urlaub sein soll, kann es für andere gar nicht genug Action geben.

Wer zur letztgenannten Gruppe zählt sollte unbedingt den Radweg Via Verde in Betracht ziehen. Dieser führt auf rund 29 Kilometern entlang einer ehemaligen Bahntrasse durch den grünen Osten der Insel.

Das Beste daran: auf dem Kiesweg haben Autos und andere motorisierte Fahrzeuge nichts zu suchen, sodass Familien mit kleinen Kindern hier unbeschwert den Blick auf die bezaubernde Landschaft genießen können.

WERBUNG

Traumstrand Es Trenc

So viele spannende Sehenswürdigkeiten Mallorca auch zu bieten hat, ein Strand darf auf dieser Liste mit Inspirationen für den perfekten Familienurlaub auf Mallorca natürlich nicht fehlen.

Unter den vielen Stränden der Insel besticht der mitten im gleichnamigen Naturschutzgebiet an der Südwestküste gelegene Strand Es Trenc neben seiner Familienfreundlichkeit durch feinen, weißen Sand und traumhaft türkisblaues Wasser. Neben dem leichten Wellengang ist es vor allem der seichte Einstieg ins Wasser, der dafür sorgt dass sich der Strand vor allem bei Familien großer Beliebtheit erfreut.

Auf in den Urlaub!

Die oben genannten Sehenswürdigkeiten sollen natürlich nur als Inspiration für die Urlaubsgestaltung dienen.

Denn neben den bereits genannten Tipps gibt es natürlich noch viele weitere Sehenswürdigkeiten, die den Urlaub im Ferienhaus auf Mallorca mit der ganzen Familie zu einem ganz besonderen Erlebnis machen können – und wer nicht alles auf einmal schafft kommt einfach im nächsten Jahr wieder.

Mallorca

Pin it!

WERBUNG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.