Schule & Ausbildung
Kommentare 1

Rechnen wie in Asien: vedische und japanische Mathematik

vedische Mathematik, japanische Mathematik

Kommt ihr durcheinander, wenn ihr Zahlen miteinander multiplieren möchtet? Ist Mathematik eher nicht so euer Ding?

WERBUNG

Dann versucht es doch mal wie die Inder oder Japaner, vielleicht geht es dann leichter :-)

Hier eine kurze Einführung in die vedische Mathematik und die japanische Methode Zahlen miteinander zu multiplizieren.

Indien – Rechnen überkreuz und vertikal

WERBUNG

In Indien lernen die Kinder nach dem Prinzip der vedischen Mathematik. Dabei wird z.B. überkreuz und vertikal gerechnet.

Multiplikation einstelliger Zahlen

Nehmen wir zum Beispiel 6 x 8. Die meisten Kinder kommen ab der 6er Reihe ins Stocken.

Anstatt jetzt das Ganze in einer Reihe unnötig in die Länge zu ziehen, schreibt man die Zahlen untereinander.

Nehmt ruhig einen Stift zur Hand und probiert es aus.

  1. Untereinanderschreiben: Zuerst schreibt ihr die 6 und darunter dann die 8.
  2. 10er auffüllen: Jetzt zählt man bei beiden Zahlen bis hoch zum nächsten Zehner. Bei der 6 sind es 4 und bei der 8 noch 2. Diese Zahlen schreibt ihr jeweils hinter die ersten beiden Ziffern.
  3. Nun ziehen wir über Kreuz die beiden Ziffern voneinander ab. Also 6 – 2 oder 8 – 4. Dies ergibt die erste Ziffer des Ergebnisses (nämlich 4).
  4. Vertikal rechnen: Als nächstes multipliziert man die beiden letzten Zahlen miteinander. 4 x 2 ergibt 8 und gleichzeitig die zweite Ziffer im Ergebnis (also 8).
  5. Zusammen ergeben diese beiden Ziffern dann das Endergebnis: 6 x 8 = 48
Vedische Mathematik - 6x8

Vedische Mathematik – 6x8

Easy, oder?

WERBUNG

Multiplikation mehrstelliger Zahlen

Noch ein Beispiel gefällig? Aber gern, diesmal nehmen wir aber größere Werte: Beispiel 76 x 84

Da wird es dann schon etwas komplizierter, aber auch das bekommt man mit der vedischen Mathematik super hin! Auch hier rechnet man überkreuz und vertikal, lediglich das Stichwort „Überhang“ kommt neu hinzu.

Und so geht’s:

  1. Untereinanderschreiben: Zuerst schreibt ihr die 76 und darunter dann die 84.
  2. Vertikal rechnen: dann multipliziert man die Ziffern in der ersten Spalte miteinander (7 x 8 = 56) und dann die in der zweiten (6 x 4 = 24). Beide Werte unten in die jeweilige Spalte schreiben.
  3. Jetzt geht es überkreuz weiter: 7 x 4 = 28 und 8 x 6 = 48. Die Summer der beiden Zahlen in die mittlere Spalte schreiben (28 + 48 = 76).
  4. Da in jeder Spalte nur eine einstellige Ziffer stehen darf, eliminieren wir jetzt den Überhang, in dem wir den Zehner der Ziffer in der Zelle in die Spalte links daneben übernehmen. D.h. wir addieren diese Ziffer zu dem Wert in der Spalte links daneben.
    1. Rechts steht 24, d.h. die 4 bleibt stehen und die 2 addieren wir zu den 76 in der mittleren Spalte: 76 + 2 = 78
    2. Weiter geht’s mit der mittleren Spalte: da steht jetzt 78. Also bleibt die 8 stehen und wir nehmen die 7 und addieren sie zu der 56 in der ersten Spalte: 56 + 7 = 63
  5. Zusammen ergeben diese Ziffern dann das Endergebnis: 76 x 84 = 6384
Vedische Mathematik - 76x84

Vedische Mathematik – 76x84

Noch Fragen?

Dann schaut doch mal, wie Ranga Yogeshwar das rechnet:

Ranga Yogeshwar - Rechnen wie ein Inder - TV total
Diese Seite benutzt WP YouTube Lyte um YouTube Videos einzubetten. Erst wenn du auf den Play-Button klickst, kann und wird YouTube Informationen über dich sammeln.

Japan – Rechnen mit Strichen und Schnittpunkten

Die japanische Methode ist eher für das große Einmaleins geeignet. Die japanischen Kinder arbeiten mit Strichen.

Beispiel: 32 x 46

  1. Dafür wird zum Beispiel die 32 in 3 und 2 zerlegt. Zuerst 3 gleichlange, schräge Linien untereinander zeichnen, etwas Abstand halten und nochmal 2 Linien darunter zeichnen.
  2. Als zweite Zahl nehmen wir die 46. Auch diese wird in 4 und 6 zerlegt. Über Kreuz zeichnet ihr jetzt unten beginnend, zuerst 4 Linien, sodass diese die ersten Linien kreuzen. Dann wieder etwas Abstand halten und die letzten 6 Linien einzeichnen.
  3. Jetzt haben wir ein rautenartiges Gebilde vor uns, welches wir in 3 Abschnitte von links nach rechts einteilen. Zählt nun von links nach rechts die Punkte zusammen, an denen sich die Linien kreuzen. Notiert diese nach Abschnitt der Reihe nach.
  4. Wenn das Ergebnis 1472 lautet, dann gratuliere ich euch. Ihr habt gerade japanisch gerechnet.
Japanische Mathematik - 32x46

Japanische Mathematik – 32x46

Ihr wollt lieber ein Erklärvideo sehen? Kein Problem:

Multiplizieren auf japanisch! Das lernst du nicht in deutschen Schulen! | Lehrerschmidt
Diese Seite benutzt WP YouTube Lyte um YouTube Videos einzubetten. Erst wenn du auf den Play-Button klickst, kann und wird YouTube Informationen über dich sammeln.

Noch mehr Mathe gefällig?

Mathematik wird in ‚Mathe – voll gefährlich*‘ spannend und anschaulich erklärt. Die Experimente laden zum Nachmachen ein. Ein gutes Buch! Ich habe es für euch gelesen:

Link zum Beitrag
vedische Mathematik, japanische Mathematik

Pin it!

WERBUNG

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.