Buchtipps, Service & Information
Kommentare 4

Lesetipps der Elternhandbuch-Redaktion

Lesetipps

Was wir vom Elternhandbuch so schreiben, ist regelmäßigen Besuchern dieses Blogs inzwischen sicherlich klar. Doch zum Schreiben gehört meistens auch untrennbar das Lesen. Und deshalb möchten wir euch heute einen kleinen Einblick geben, was für Blogs wir gern lesen, wenn es um spannende Themen rund um die Familie geht, aber natürlich auch, um uns etwas Unterhaltung in unseren Alltag als Familienmenschen zu bringen.

Blogs und Artikel, die Heike mag

Als Herausgeberin des Elternhandbuchs verfolge ich natürlich unglaublich viele Blogs und Artikel, die sich mit Familienthemen beschäftigen. Vom Baby-Blog bis zu Fachartikeln zum Thema Sicherheit. Einen Lieblings-Artikel herauszugreifen, wäre deshalb unpassend. Es gibt nämlich wirklich viele und vielfältige Blogs und in den allermeisten steckt unheimlich viel Arbeit, Liebe und Zeit.

Da ich neben dem Elternhandbuch auch für das Unternehmerhandbuch verantwortlich bin, interessiere ich mich aber sehr für Artikel, die beide Themen vereinen, wie z. B. unsere eigene Serie zum Thema Mutterschutz.

Einen Blog möchte ich an dieser Stelle aber gern mal gesondert hervorheben. Es gibt ihn noch nicht so lange, aber er beschäftigt sich mit einem Thema, das sonst kaum Beachtung findet. Susanne Petermann schreibt bei stiefmutterblog.com über alles, was Stiefmütter so bewegt. Es gibt unglaublich viele Menschen, die dieses Thema betrifft, deshalb finde ich es toll, dass Susanne ihnen jetzt Informationen und Geschichten bietet, die ihre Situation vielleicht ein bisschen erleichtern können. Außerdem schreibt die Journalistin sehr gut. Das heißt, es macht auch noch Spaß, ihren Blog zu lesen.

Ein weiteres Thema, für das ich mich sehr interessiere, sind Bastel-Anleitungen für Mädchen. Meine Nichte liebt es nämlich zu basteln und freut sich deshalb immer sehr, wenn ich spannende Ideen im Netz finde. Hierbei bin ich aber nicht auf einzelne Blogs festgelegt. Die Infos sammle ich auf vielen verschiedenen Plattformen, von Pinterest über Facebook bis hin zu Webseiten aller Art.

Blogs und Artikel, die Nicole mag




WERBUNG

Mit (Familien- und Eltern-)Blogs ist es ein bisschen wie im echten Leben. Ich mag es, wenn der Blogger oder die Bloggerin sich und die Welt nicht so bierernst nimmt. Wer über sich selbst lachen kann und die eigene Unperfektion nicht zu verheimlichen sucht, ist mir grundsympathisch. Spontan fällt mir da eine Geschichte von dasnuf.de ein, in der sie über Bastelveranstaltungen in Kindergärten schreibt. Darüber habe ich so gelacht, dass die Kollegen im Büro irritiert nach mir geguckt haben. Ich denke, das ist einer meiner absoluten Favoriten unter allen Blogartikeln, die ich in diesem Bereich bisher gelesen habe.

Denn, ebenso, wie wir alle insgesamt gesehen, zu wenig Zeit am Meer verbringen, lachen viele Erwachsene viel zu wenig. Und deshalb freue ich mich immer wie Bolle, wenn mir eine Perle des Bloggens über den Weg läuft, die es schafft, mich so zum Lachen zu bringen.

So richtig regelmäßig besuche ich allerdings kaum einen Familien-Blog. Ich lasse mich eher treiben und folge oft den Empfehlungen meiner Facebook-Freunde, bzw. folge ich natürlich auch einigen Blogs bei Facebook.

Einer, dieser Blogs, über den ich beim Treiben-Lassen gestolpert bin, ist der von Rike, die über ihren normalen Alltags-Wahn schreibt (http://normalerwahn.blogspot.de), dabei nimmt sie kein unnötiges Blatt vor den Mund und schildert sehr unterhaltsam ihr (Familien-)Leben, was Blogposts mit Titeln wie „Rauchen und Saufen verboten“ oder „Die olle Zahnfee“ hervorbringt. Wunderbar!

Dieser Artikel ist unser Beitrag zur Blogparade von Anuschka Zey – er erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit und ist ebenso tagesaktuell wie subjektiv 🙂

Foto: tenvongten / shutterstock.com

4 Kommentare

  1. Pingback: Goodbye 2015 – Welcome 2016

  2. Pingback: Lesetipps der Elternhandbuch-Redaktion | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.