Service & Information, TV-Tipps
Kommentare 1

Der Elternhandbuch-TV-Tipp: Die Babystation bei RTL II

Babystation

Mehr als 680.000 Babys erblicken in Deutschland jedes Jahr das Licht der Welt. Mehr als 20.000 Hebammen und 16.000 Ärzte leiten diese Entbindungen. So überwältigend der Moment der Geburt für die Eltern ist, so herausfordernd ist er oft für das Klinikpersonal, das mit Leib und Seele für jedes Baby kämpft.

„Die Babystation – Jeden Tag ein kleines Wunder“ begleitet jetzt werdende Eltern beim vermutlich größten Ereignis ihres Lebens. Außerdem zeigt die Doku-Reihe junge Assistenzärzte und Hebammen in der Ausbildung und zeigt, was sie und ihre Ausbilder bei ihrer täglichen, spannenden und emotionalen Arbeit leisten.

Der Alltag auf einer Geburtsstation

Es ist ein überwältigender Moment im Leben werdender Eltern: die Geburt ihres Kindes. Für diese entscheidenden Stunden vertrauen sich die meisten Paare dem Fachpersonal eines Krankenhauses an. Die Verantwortung, die die medizinischen Fachkräfte und das Pflegepersonal übernehmen, ist groß. Und noch größer ist der Einsatz, den sie bei jeder Entbindung leisten. Gerade auf den Geburtsstationen sind Teamgeist, Professionalität, schnelle Entscheidungen, aber auch Einfühlungsvermögen und Menschlichkeit von größter Wichtigkeit. Wer hier arbeitet, für den ist der Job kein Beruf, sondern Berufung.




WERBUNG

„Die Babystation – Jeden Tag ein kleines Wunder“ zeigt die emotionalen Erlebnisse werdender Eltern, die großen und kleinen Konflikte im Team, die Herausforderungen, denen sich die einzelnen Mitarbeiter stellen, aber auch die Ausnahmefälle, welche die medizinische Routine brechen. Dabei geht es nicht nur um die Ereignisse im Kreißsaal, sondern auch um die Geburtsvorbereitungen, die Voruntersuchungen und die erste Nachsorge.

„Die Babystation – Jeden Tag ein kleines Wunder“: RTL II zeigt ab 22. April 2015, immer mittwochs um 21:15 Uhr acht Folgen der Doku-Soap.

Foto: RTL II

1 Kommentare

  1. Pingback: Der Elternhandbuch-TV-Tipp: Die Babystation bei RTL II | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.