Buchtipps, Service & Information
Kommentare 2

Das Buch für Minecraft-Fans: „Kampf um die Oberwelt“

Minecraft: Kampf um die Oberwelt

Falls ihr Söhne habt, etwa ab 10 Jahre aufwärts, kennt ihr das Bild vielleicht: Die Herren sitzen vor ihrem Computer oder einer Spielkonsole, sind nicht ansprechbar und bauen. Sie bauen Häuser, Burgen, ach, sagen wir mal Welten.

Das Stichwort heißt: Minecraft. Dieses für Laien recht unscheinbare Computerspiel, das zu den erfolgreichsten weltweit zählt.

Nun gibt es Eltern, denen egal ist, was ihr Nachwuchs bei Minecraft so treibt, andere lassen sich hin- und wieder die beeindruckendsten Bauwerke zeigen und versuchen im Ansatz zu verstehen, worum es geht (ich), und dann gibt es da noch Mark Cheverton, den Autor von „Kampf um die Oberwelt“.

Mark Cheverton – der beste Minecraft-Papa der Welt

Wie Millionen Jungs in aller Welt, entdeckte auch Marks Sohn eines Tages die Welt von Minecraft in einem YouTube-Video. Zur Info: viele Spieler laden Mitschnitte ihrer Minecraft-Abenteuer bei YouTube hoch und erreichen damit unfassbar viele Menschen. Der kleine Cheverton bekniete seine Eltern fortan so hartnäckig und letztlich auch überzeugend, dass er schließlich auch Minecraft spielen durfte.

Unter dem Namen Gameknight999 begann er zu bauen, Häuser, Burgen, ihr wisst schon 😉 Und natürlich wollte auch Gameknight999 seine Eltern daran teilhaben lassen, was er so gestaltete.

Im Gegensatz zu mir begnügte Mark Cheverton sich allerdings nicht damit, grob zu verstehen, was bei Minecraft passiert und sich beeindruckt zu zeigen von all den Bauwerken seines Sohnes. Cheverton war begeistert von den Möglichkeiten, die das Spiel bietet und stieg direkt selbst ein.

Gameknight999 und Monkeypants271

Unter diesen Namen bauten Vater und Sohn nun beide Häuser, Burgen, Welten. Und stiegen natürlich auch in die erweiterten Möglichkeiten des Spiels ein.

Bauen ist nämlich nur ein Aspekt von Minecraft, darüber hinaus können die Spieler sich auch, z. B. im sogenannten Abenteuermodus durch die virtuelle Welt bewegen und Abenteuer erleben. Sie müssen dafür sorgen, dass sie stets genug zu essen haben und begegnen auch allerhand Gestalten. Friedlichen Tieren wie Schweinen, Schafen oder Hühnern, aber auch fiesen Monstern oder sogar Zombies.

Darüber hinaus sind die Spieler weltweit miteinander vernetzt, können sich gegenseitig unterstützen, aber auch schaden.

„Kampf um die Oberwelt“ – Der Minecraft Roman

Mark Cheverton reichte es aber auch nicht, einfach nur Minecraft zu spielen, die Erlebnisse und der Wunsch, seinem Sohn ein paar wichtige Regeln für den Umgang mit dem Spiel und anderen Menschen im Netz zu vermitteln, brachten ihn auf die Idee, einen Minecraft-Roman zu schreiben.

Hauptfigur in „Kampf um die Oberwelt“ ist Gameknight999. Durch eine Erfindung seines Vaters gelangt der Junge in die Computerwelt von Minecraft und sorgt dort für einen Krieg in der Welt, die bis dahin für ihn nur ein Spiel war. Realität und Spiel verschwimmen, Gameknight999 muss schließlich auch seine wirkliche Welt verteidigen.

Der Erfolg und unser Fazit

Was eigentlich vor allem für seinen Sohn gedacht war, wurde für Mark Cheverton zum Überraschungserfolg. Während in Deutschland jetzt sein erstes Buch „Kampf um die Oberwelt“ erscheint, umfassen die Abenteuer von Gemeknight999 in den USA bereits 15 Bände. Nr. 2, „Kampf um den Nether“, erscheint im März 2017.

WERBUNG

Abgesehen davon, dass die Geschichte von Gameknight999 spannend geschrieben ist und jeden Minecraft-Fan fesseln dürfte, gefällt mir besonders gut, dass Cheverton auf spielerische Art das Thema Cyberbullying aufgreift und zeigt, wie man mit Gemeinheiten oder bösartigen Menschen, bzw. Mitspielern, im Netz umgehen kann.

Denn natürlich sind auch im Netz nicht alle Menschen freundlich, deshalb ist es sehr wichtig, Kindern und Jugendlichen die Gefahren aufzuzeigen und ihnen den verantwortungsbewussten Umgang mit der spannenden Welt des Netzes und natürlich von Minecraft zu vermitteln. Und deshalb trägt der Minecraft Roman auch das Prädikat „pädagogisch wertvoll“ aus gutem Grund.

Allgemeine Infos zum Buch

Minecraft - Kampf um die Oberwelt - CoverTitel: Minecraft: Kampf um die Oberwelt – Band 1 der Gameknight999-Serie

Autor: Mark Cheverton

Verlag: ullmann medien

Ausstattung: Softcover

Seitenanzahl: 304

Größe: 20,4 X 14 cm

Preis Buch: 9,99 €

ISBN: 978-3-7415-2176-8

Website des Verlages mit weiteren Infos https://www.ullmannmedien.com.

Ach, falls ihr Minecraft-Fans seid: Wir verlosen ein Exemplar von „Minecraft: Kampf um die Oberwelt“. Wenn ihr also eins haben mögt, hinterlasst uns bis zum 14.02.2017 einen Kommentar 🙂

Foto: Donna Sloan / pixabay.com




2 Kommentare

  1. Falko sagt

    Gerne würde ich mir den pädagogisch wertollen Roman zu Gemüte führen um eine differenzierte Einführung in das Minecraft-Universum und wichtige Regeln für den Umgang mit dem Spiel zu erhalten!

  2. Pingback: Das Buch für Minecraft-Fans: „Kampf um die Oberwelt“ | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.