Service & Information
Kommentare 17

Elternhandbuch-Filmtipp: Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf

Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf

Kino ist toll. Kino mit Kindern noch viel toller. Ich kenne Erwachsene, die sich regelmäßig Kinder ausborgen, um ein Alibi für den Besuch eines coolen Trickfilms zu haben.

Und genau so einen Film habe ich mir kürzlich mit zwei kompetenten jungen Begleitern angeschaut: „Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf“.

Zeitlose Helden: Die Schlümpfe

Ich selbst liebe die kleinen, blauen Helden schon seit den 70er Jahren, als Vader Abraham den Super-Schlumpf-Hit landete und täglich im Radio zu hören war. Sie begleiteten mich durch meine Kindheit, als Fernsehserie, auf Schalplatten (jaha!) und in Form von kleinen Plastikfiguren.

Mit den Schlumpf-Filmen von 2011 und 2013 kehrten die Schlümpfe dann in mein Leben zurück und vor allem entdeckten meine Kinder die wunderbaren Figuren für sich. Und nun gibt es ein neues Schlumpf-Abenteuer.

Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf

Die Technik

Während die beiden letzten Schlumpf-Filme eine Mischung aus Animation und realen Figuren waren, ist „Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf“ komplett animiert. Und wie! Wir haben den Film in 3D-Technik angeschaut und ich war echt geflasht von den tollen Bildern und Effekten.

Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf

Wenn man das Gefühl hat, die Figuren auf der Leinwand greifen zu können, finde ich das immer wieder unglaublich faszinierend und manchmal bin ich dann froh, dass im Dunkeln des Kinosaals niemand meinen Gesichtsausdruck sieht 😉

Die Handlung

Im Mittelpunkt der Geschichte steht bei diesem Abenteuer Schlumpfine. Das einzige Schlumpf-Mädchen im Dorf hadert damit, kein besonderes Talent zu haben, so wie all ihre „Brüder“, z. B. Schlaubi-Schlumpf, der tollpatschige Clumsy oder der starke Hefty …

Eines Tages verlässt Schlumpfine das Dorf heimlich und entdeckt, dass es irgendwo im verbotenen Wald offensichtlich noch mehr Schlümpfe gibt, von denen sie und ihre Brüder bisher keine Ahnung hatten.

Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf

Problem: Auch der fiese Zauberer Gargamel bekommt Wind vom verlorenen Schlumpfdorf und macht sich auf dem Weg dorthin …

Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf

Unser Fazit

Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf„Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf“ ist ein wunderbarer Trickfilm mit tollen Bildern, unglaublich viel Action und natürlich den liebenswerten Schlümpfen, sprich: ganz viel Herz. Die Handlung ist sehr spannend, von den 95 Minuten haben wir uns keine einzige gelangweilt.

Die deutschen Stimmen sind mit Nora Tschirner (Schlumpfine), Axel Stein (Schlaubi), Rick Kavanian (Hefty), Heiner Lauterbach (Papa Schlumpf) und Christoph Maria Herbst (Gargamel) großartig besetzt.

WERBUNG

Für mich ist „Das verlorene Dorf“ der beste der neuen Schlumpf-Filme, ich kann nämlich gut auf echte Menschen in einem solchen Film verzichten. Meine jungen Co-Kritiker waren auch begeistert, sie finden aber, das Abenteuer ist in etwa gleich auf mit den Filmen von 2011 und 2013.

Trailer:

Schlumpfige Verlosung

Der Film ist übrigens ab 6. April 2017 in den deutschen Kinos zu sehen. Für alle kleinen und größeren Schlumpf-Fans haben wir ein kleines Schlumpf-Fanpaket geschnürt, das wir unter allen verlosen, die uns in einem Kommentar unter diesem Beitrag verraten, warum sie es unbedingt haben möchten!

Darin enthalten:

  • 1 Schlumpf-Comic zum Film
  • 1 Glitzermalbuch
  • 1 schlumpfiges Stickerbuch
  • 1 Hörspiel zum Film

Die Verlosung läuft bis zum 15.04.2017, der Gewinner wird dann hier in diesem Beitrag bekannt gegeben und per Mail informiert.

Tadaaaa: die Schlumpf-Fee hat den Gewinner verschlumft und es ist …. Annegret Haake! Herzlichen Glückschlumpf 🙂

Smurfs ™ & © Peyo 2017 Lic. Lafig B. Smurfs: The Lost Village, the Movie © 2017 CPII and LSC Film Corporation. All Rights Reserved

Fotos: 2017 Sony Pictures Releasing GmbH

17 Kommentare

  1. Arzu Altun sagt

    Azad würde sich sehr freuen wenn er zur den Gewinnern gehören würde. Da er Schlümpfe über alles liebt.

  2. Arzu Altun sagt

    Mein Sohn Azad( 6 Jahre) ist ein sehr großer Fan von den Schlümpfen.Wir haben alle Filme auf DVD und waren gestern im Kino.Der Film War sehr schön , wir hatten sehr viel Spaß.

  3. Annegret Haake sagt

    Liebe Nicole,
    ich freue mich riesig und die Kinder erstmal. Das ist ein toller Gewinn, der sogar teilbar ist, somit kommt keiner zu kurz. nochmals Danke

  4. Annegret Haake sagt

    wir sind so erwachsen und doch Kinderlein, wir lieben Alle die Schlümpfe. Oma, Opa, Sohn, Tochter und Enkelsohn

  5. Alexandra sagt

    Ich bin mit den Schlümpfen durchs Leben gegangen. In der schlimmsten Zeit meines Lebens war mindestens einer immer bei mir im Krankenhaus. Mindestens fünf Plüsch-Schlümpfe kommen mit auf jede Reise – egal ob Deutschland, Europa oder Übersee. Sie machen mir Mut, wenn es mir nicht gut geht. Und wenn es mir gut geht, freue ich mich, dass ich sie habe. Sie zaubern mir nach all den den Jahren noch immer ein Lächeln ins Gesicht. Über 120 Plüsch-Schlümpfe sind meine – Ein richtiges Schlumpfhausen. Und ich habe Schlumpfine getroffen! In meinem letzten Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff in der Karibik. Der Kinderbereich heißt dort Puffi – Schlümpfe. Und wenn man ganz, ganz großes Glück hatte, hat man Schlumpfine in Lebensgröße auf dem Schiff sehen können. Ich hatte es… Ein Foto mit Schlumpfine…

  6. Martin Wipplinger-Gölles sagt

    Guten Morgen, ich liebte die Schlümpfe, meine Frau auch und jetzt folgt bereits mein 4-jähriger Sohn, daher würden wir uns über das Fanpaket sehr freuen!

  7. Schlumpffan sagt

    Das ist ja absolut schlumpfig, dass Ihr einen Schlumpfpreis zur Verfügung schlumpft. 🙂 Ich schlümpfe mit dem Schlümpfen seit meiner Schlumpfheit und meine Tochter schlumpft mit den Figuren und Plüschschlümpfen seit dem ersten Lebensschlumpf. Zusammen schlumpfen wir sehr oft „Schlumpf ärgere Dich nicht“, was unser Lieblingsbrettspiel ist. Schlumpfblau ist die Lieblingsfarbe meiner Tochter. Mit den Schlümpfen schlumpfen wir jeden Tag. Der Schlumpf ist ihr Erkennungszeichen in der Kita. Ohne Schlumpf schlumpft eben nichts. Leider sind seit längerem meine Schlumpfsticker ausgegangen, daher würden wir gerne den Schlumpfpreis schlumpfen.
    Ich wünsche Euch eine schlumpfige Zeit und viel Spaß mit dem neuen Schlumpffilm; den wir ebenfalls in der Premiere geschlumpft haben; können wir nur empfehlen. Schlumpft Euch ihn an.

  8. Hans-Joachim Prigge sagt

    Ich bin einen Teil meines Lebens mit den Schlümpfen gegangen. Meine Kinder haben sie geliebt. Meine Enkelkinder werden sie bald entdecken und genauso von ihnen fasziniert sein. Das Gewinnpaket wäre ein toller Einstieg für die Kleinen.

  9. Thomas Carls sagt

    Hallo an alle und einen schlumpfigen guten Morgen!

    Selbstverständlich ist es klar für mich, wie auch für meine Kinder, dass ich mich hier verewige.
    Denn wer die Schlümpfe nicht mag oder kennt, hat keine gute Kindheit gehabt. Sie vereinen alles, was mit Gesellschaft, Familie, Treue und Hilfsbereitschaft verbunden ist. Und das ohne eine Gegenleistung zu verlangen. Wo gibt es das sonst noch in unserer realen, von Hektik und Stress geprägten Welt.

    Bis dahin allen Mitstreitern viel Glück! Bleibt schlumpfig 🙂

  10. Jenny sagt

    Die Schlümpfe begleiten mich seit meiner Kindheit. Ich bin selbst ein sehr großer Fan der Schlümpfe, würde mit dem Paket aber meinem Neffen eine riesen Freude machen wollen, da er im Mai Geburtstag hat und die Schlümpfe ebenso sehr liebt wie ich und mit dem Malbuch und dem Hörbuch etc. noch mehr anfangen kann als ich.

  11. sun256 sagt

    Ich würde es unglaublich gerne gewinnen weil ich ein Riesen-Fan bin. Da kommen Kindheitserinnerungen hoch 🙂

  12. Susanne Ogorek sagt

    Mein Sohn ist ein sehr großer Schlumpf Fan, sammelt alles über die Schlümpfe und würde sich über das Fan Paket sehr freuen.
    Der Film ist übrigens total schön, haben ihn heute in der Vorprämiere gesehen.

  13. Pingback: Elternhandbuch-Filmtipp: Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.