Gesundheit & Ernährung, Service & Information
Schreibe einen Kommentar

Das Elternhandbuch feiert Geburtstag – Donuts für alle!

Donuts zum Geburtstag

Happy Birthday to us!

Das Elternhandbuch feiert seinen dritten Geburtstag und ist damit offiziell ein Kindergarten-Kind. Die schlimmsten Trotzanfälle sind überstanden, die Windeln haben wir gerade abgelegt, trotzdem gibt es noch viel zu lernen 🙂 Schuhe allein zubinden, später dann lesen, schreiben, rechnen.

Doch erstmal wollen wir feiern, mit euch, also unseren lieben Lesern, die uns teilweise seit dem ersten Tag begleiten. Und deshalb schmeißen wir eine Runde Donuts aus dem Backofen. Sehr lecker und gar nicht so fettig wie die frittierten Dinger sonst.

Schön, dass ihr da seid und auf die nächsten drei Jahre!

Donuts aus dem Backofen – das Rezept

Für 12 Donuts braucht ihr:

  • 125 g Milch
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 40 g Zucker
  • 75 g weiche Butter
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Mehl, Typ 405
  • 2 Eier

Für die Glasur: 200 g Puderzucker und 2 bis 3 EL Milch, Wasser oder Zitronensaft, evt. bunte Streusel

Außerdem eine Donutform, z. B. diese hier:




WERBUNG
Donutform aus Silikon Material

Donutform aus Silikon Material*

Kuchenform Donutform

Kuchenform Donutform*

Backofen-Donuts – so geht’s!

  1. Schoko-Donuts

    Schoko-Donuts

    Milch, Zucker und Hefe verrühren und ein paar Minuten stehen lassen, bis die Hefe leichte Blasen wirft.

  2. Die weiche Butter in Stückchen und alle anderen Zutaten zufügen und mit dem Handmixer oder in einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten (Achtung, er ist recht klebrig)
  3. Die Schüssel mit einem Handtuch abdecken und 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen
  4. Dann den Teig vorsichtig in die gefettete Donutform verteilen (am Besten funktioniert das mit 2 Teelöffeln) und weitere 20 Min. gehen lassen.
  5. Den Backofen auf 150 °C. Ober-/Unterhitze vorheizen, dann die Donuts darin ca. 15 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  6. In der Zwischenzeit den Puderzucker mit Milch, Zitronensaft oder Wasser vermischen.
  7. Die Donuts auf einer Seite mit der Glasur bestreichen und mit Streuseln verzieren.

Tipp: Statt der Puderzuckerglasur könnt ihr die Donuts natürlich auch klassisch mit Schokoladenguss überziehen. Dafür  hackt ihr 200 g Schokolade in kleine Stücke und schmelzt sie entweder in einem Topf oder in einer Schüssel über dem Wasserbad. Dann überzieht ihr die Donuts damit!

Donuts zum Geburtstag

Fotos: Nicole Stroschein

* Alle mit Sternchen gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links, d.h. wir bekommen eine kleine Provision, wenn ihr darüber bestellt. Für euch kostet es natürlich keinen Cent mehr 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.