Buchtipps, Freizeit & Familienleben, Kids & Teenager
Schreibe einen Kommentar

Kinder- und Jugendhörbücher

Hörbücher

Geschichten zum Hören gehören in deutschen Kinderzimmern schon seit vielen Jahren zu den wichtigsten Erzählmedien. Neben Hörspielen erfreuen sich mittlerweile auch verstärkt Hörbücher großer Beliebtheit. Im Gegensatz zu einem kurzen Hörspiel wird bei einem Hörbuch ein komplettes Buch vorgelesen. Typischerweise kommt dabei nur ein Sprecher zum Einsatz.

Gerade wenn die Kinder selbst noch nicht sicher lesen können, sind Hörbücher eine gute Möglichkeit, sie für Geschichten zu begeistern. Darüber hinaus fördern vorgelesene Geschichten die Konzentrationsfähigkeit, da aufmerksames Zuhören gefragt ist.

Bei Jugendlichen sind vorgelesene Bücher häufig sogar noch beliebter. Heranwachsende nutzen Hörbücher beispielsweise zum Zeitvertreib bei langen Reisen oder aber zum Einschlafen. Zum Glück gibt es reichlich Nachschub an tollen Hörbüchern für Kinder und Jugendliche.

Die unendliche Geschichte (Michael Ende)

Die unendliche Geschichte

Die unendliche Geschichte+

Die unendliche Geschichte* ist einer der Klassiker von Michael Ende und steht natürlich in vielen Familien gedruckt im Regal. Für die Hörbuchfassung übernimmt Schriftsteller und Radiomoderator Gert Heidenreich die Aufgabe des Vorlesers und erweckt mit seiner Stimme die Welt von Phantásien und der Kindlichen Kaiserin, die Bastian versucht zu retten, zum Leben.

Das Hörbuch umfasst dabei die Geschichte in voller Länge, was im konkreten Fall 15 Stunden bedeutet. Gerade für kleinere Kinder also eine echte Herausforderung.

Das doppelte Lottchen (Erich Kästner)

Das doppelte Lottchen

Das doppelte Lottchen*

Mit dem doppelten Lottchen* folgt gleich der nächste Kinderbuchklassiker, der schon seit vielen Jahrzehnten sehr beliebt ist. Die Geschichte der beiden Zwillinge, die sich erstmals in einem Ferienheim kennenlernen und daraufhin die Rollen tauschen, macht in der Hörspielfassung mindestens genauso viel Spaß wie als Kinderbuch.

Sprecher sind Hans Söhnker, Ernst Stankovski und Ruth Scheerbarth. Mit knapp 46 Minuten ist die Umsetzung zudem vergleichsweise kurz geraten.

Harry Potter und der Stein der Weisen (J. K. Rowling)

Harry Potter

Harry Potter*

Der wohl berühmteste Zauberschüler der Welt gehört seit rund 15 Jahren fest zur Welt der Jugendbücher und darf natürlich auch als Hörbuchfassung nicht fehlen. In Harry Potter und der Stein der Weisen kommt der 11-jährige Harry zum ersten Mal auf die berühmte Hogwarts-Schule für Zauberer und Hexen und erlebt dort so einige Abenteuer.

Bei allen sieben Bänden existieren von der Hörbuchversion der Geschichte zwei Fassungen. Die ältere wurde von Rufus Beck gelesen, der aufgrund seiner Fähigkeiten, seine Stimme zu verstellen, das Werk schon fast wie ein Hörspiel erscheinen lässt. Später entstand eine weitere Hörbuchfassung von Harry Potter*, in der Felix von Manteuffel als Erzähler zu hören ist.

Das Wunder von Narnia (C. S. Lewis)

Das Wunder von Narnia

Das Wunder von Narnia*

Die Welt von Narnia* ist für Kinder und Jugendliche das, was J.R.R. Tolkien mit Mittelerde für Erwachsene geschaffen hat. Im ersten Band der Reihe lernt der jugendliche Hörer dabei die Entstehung der magischen Welt kennen und erfährt, wie der große Löwe Aslan sie einst erschuf. Schauspieler Philipp Schepmann liest die Hörbuchfassung und sorgt mit seiner Stimme für viele magische Momente.

Diese kleine Auswahl an Hörbüchern vermittelt einen guten Eindruck davon, welche Bandbreite  es für Kinder und Jugendliche gibt. Fast jedes erfolgreiches Kinder- oder Jugendbuch wird heute vertont, sodass für jeden kleinen und etwas größeren Hörer etwas dabei sein sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.