Freizeit & Familienleben
Kommentare 3

Alle Jahre wieder: Die besten Weihnachtsgeschenke

Weihnachtsgeschenke
Werbung

Es ist in jedem Jahr das gleiche Spiel. Ich habe noch keinen Gedanken an die Auswahl der Weihnachtsgeschenke verschwendet, da kontaktieren mich auch schon die ersten Verwandten. „Was können wir den Kindern schenken? Hast du einen Tipp für uns?“

So ist das schon immer gewesen und vermutlich wird es auch in den nächsten Jahren so bleiben. Nun sind die jungen Leute immerhin schon so groß, dass sie durchaus selbst Wünsche äußern können.

Die Sache mit dem Wunschzettel

Es ist auch tatsächlich so, dass ich so zwischen Januar und Oktober immer mal wieder höre: ich wünsche mir dies oder jenes. Von Fußbällen über neue Schuhe, Bücher und Spiele bis hin zu Fahrrädern und Möbeln sind da die vielfältigsten Ideen dabei.

Statt aber meinen Tipp zu beherzigen und die besagten Wünsche auf einen Wunschzettel zu schreiben, den wir dann in den Wochen vor Weihnachten nur noch den entscheidenden Verwandten überreichen müssen, lösen sich viele Ideen in Luft auf, je näher das Fest schließlich rückt. Einer meiner jugendlichen Mitbewohner sah sich gar außer Stande, einen Wunschzettel zu schreiben und seiner Großmutter zu überreichen.

Wünsche? Keine Ahnung.

Gemeinsame Fahndung nach Geschenken

Herrlich, vielleicht setzen wir das einfach mal genau so um :-)

In diesem Jahr habe ich mich allerdings entschieden, mit den Damen und Herren eine gemeinsame Recherche zum Thema Wünsche zu starten. Und siehe da: Es kamen ein paar ganz schöne Ideen dabei um die Ecke. Und an eben diesen Ideen lasse ich euch heute mal teilhaben, vielleicht sind ja auch Anregungen für euch dabei.

Zunächst einmal wäre da der Bereich Kleidung. Er gefällt mir (und vielen Verwandten) immer ausgezeichnet. Kleidung brauchen junge Menschen immer, vor allem, wenn sie schnell wachsen und auch recht speziell in ihren Vorstellungen sind.

Kuschelige Kleidungsstücke für den Herrn

Wir haben es mit einem großen Fan kuscheliger Sweatshirts zu tun. Deshalb sind gleich zwei auf unserer Liste gelandet. Schwer angesagt ist so ein dicker Kragen, der irgendwie an eine Kapuze erinnert, aber eben keine Kapuze ist. So sieht das dann in etwa aus:

Sweatshirt mit Tube Collar

Sweatshirt mit Tube Collar

Kann man beides empfehlen, wie ich finde. Weshalb ich das auch mal so weitergeben werde.

Die Steigerung von kuscheligen Sweatshirts sind sogenannte Jumpsuits. Während ich es bei Erwachsenen für völlig inakzeptabel halte, flauschige Ganzkörperkondome zu tragen, finde ich es für Kinder völlig ok. Hier also ein schnieker Jumpsuit, der es auf den Wunschzettel geschafft hat:

Jungen Jumpsuit

Jungen Jumpsuit*

Was auf dem Sofa ganz wunderbar funktioniert, ist allerdings außer Haus keine Lösung. Deshalb müssen coole Jacken her. Hier wurde es wieder interessant, denn beide Kinder stehen auf Bomberjacken. Offensichtlich ein Look, der sich über Jahrzehnte hält. Hier das favorisierte Modell:

Bomberjacke für Kinder

Bomberjacke für Kinder*

Wobei so ein wärmendes Jäckchen, wie das Folgende, auch gern gesehen ist:

Steppjacke

Steppjacke

Schniekes für die junge Dame

Während der junge Herr nach anfänglicher Ahnungslosigkeit recht schnell fand, was ihm gefiel, ist seine Schwester da ganz anders gepolt. Schnelle Entscheidungen sind nicht ihr Ding. Sie muss genau abwägen, was ihr aus welchen Gründen gefallen könnte.

Eine gemeinsame Suche mit mir verlief deshalb auch nur so mittelerfolgreich. Immerhin fanden wir besagte Bomberjacke und ein schickes Kleid. Wobei sie das Kleid lieber mit langen Armen gehabt hätte, deshalb ist es auch noch nicht final bewilligt.

Schön ist allerdings, dass Zwölfjährige auch schon mal in der Damenabteilung schauen können. Größe 34 bis 36 passen problemlos und die Auswahl vergrößert sich dadurch natürlich immens.

Cars Bomber mit Aufnähern

Cars Bomber mit Aufnähern

Cocktailkleid von Marie Lund

Cocktailkleid von Marie Lund

Schließlich fahndete sie noch eine Weile allein weiter und fand folgende Strickjacke. Ein tadelloses Kleidungsstück, das wir direkt mal der Großmutter ans Herz legen :-)

Cardigan mit Kapuze

Cardigan mit Kapuze

Weitere Geschenke aller Art

Zusätzlich zu den beschriebenen Kleidungsstücken wünscht sich die junge Dame ein Fahrrad. Kein ganz kleiner Wunsch, aber langfristig sicherlich eine sinnvolle Investition. Zumal wir auch hier inzwischen ein Erwachsenen-Modell mit 26 oder 28 Zoll kaufen können, das dann hoffentlich 30 Jahre hält ;-)

Ihr Bruder braucht zudem dringend den 28. Fußball, ein paar Trikots von den coolsten Clubs und Spielern der Welt und ein Spiel für die Playstation wäre auch prima.

Hier war ich erstaunt, wie viele Spiele es gibt, die erst ab 16. oder 18. Jahre freigegeben sind. Dafür habe ich ja so gar keinen Sinn. Wir haben uns also auf etwas Sportliches geeinigt.

Somit können wir dem Fest jetzt gelassen entgegen blicken und uns auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist.

Und wie sieht es bei euch aus? Läuft es ähnlich in Sachen Wunschzettel oder seid ihr das sehr strukturiert? Ich bin ja für Anregungen und eine Optimierung des ganzen Vorgangs immer zu haben.

In diesem Sinne: Frohes Fest!

3 Kommentare

  1. Avatar

    Hallo Nicole,

    ich bin mir noch nicht sicher, was ich schenken soll. Ich weiß, dass es langsam Zeit wird :-). Diese Woche sollte ich wohl etwas kaufen. Für meinen Papa werde ich wohl ein Whisky-Set kaufen (siehe hier: https://schenkdichgluecklich.com/2016/11/21/weihnachtsgeschenke-fuer-whisky-kenner-und-whisky-anfaenger/, bei meiner Mutti bin ich mir noch nicht sicher und sonst auch noch nicht.

    Ich schaue mir deine Tipps jetzt genauer an.

  2. Pingback: Alle Jahre wieder: Die besten Weihnachtsgeschenke | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.