Familie & Urlaub
Kommentare 2

Im Interview: Luzie (10) aus Ahrensburg – Die kochende Künstlerin

Interview Luzie

Es gibt bloggende Mütter und Väter, sogar Großeltern lassen uns im Netz regelmäßig wissen, wie sie das Leben mit Kindern sehen. Wir vom Elternhandbuch möchten aber gern wissen, wie die Kids von heute ticken.

Was gefällt ihnen? Was könnte besser laufen? Und wie stellen sie sich ihre Zukunft vor?

Deshalb kommen im Elternhandbuch jetzt regelmäßig Kinder zu Wort. Egal ob 4 oder 14 – hier finden kleine und etwas größere Menschen Gehör.

Heute: Luzie (10) aus Ahrensburg bei Hamburg

Du bist im Sommer in die 5. Klasse einer Gemeinschaftsschule gekommen. Wie gefällt es dir dort, was magst du an deiner Schule?

Ich mag meine Schule sehr. Mir gefällt, dass dort alle gleich gefördert werden und wir gemeinsam lernen. Egal, ob einer aus einem anderen Land kommt oder eine bestimmte Sache noch nicht so gut kann. Außerdem mag ich meine Klasse, ich habe viele Freunde in der Klasse.

Gibt es auch etwas, das dir an deiner Schule nicht so gut gefällt?

Da fällt mir im Moment gar nichts ein.

Welche Fächer magst du am Liebsten?

Ich mag gern Sport, Deutsch und Mathe. Das sind meine Lieblingsfächer.

Was machst du in deiner Freizeit?

Les Miserables

Foto: Szene aus Les Misérables mit Luzie Stroschein – © Nicole Stroschein

An einigen Tagen habe ich Nachmittagsprogramm in der Schule, Kreativ-Werkstatt, Gitarre und Musical AG.

Dienstags gehe ich mit meiner besten Freundin tanzen und am Samstag fahre ich immer nach Hamburg zur Musical Schule.

Das ist ja ganz schön viel Programm. Was machst du denn, wenn du mal nichts vor hast?

Lesen oder ich treffe meine Freunde am Computer bei moviestarplanet.de, also MSP. Da kann man z. B. mit Zeichentrickfiguren Filme drehen. Manchmal helfe ich auch meiner Mutter, z. B. wenn sie Möbel anmalt oder beim Kochen.

Kannst du auch schon ganz allein etwas kochen?

Ja, ich kann Rührei oder Spiegelei. Und ich kann Würstchen braten.

Weißt du schon, was du mal werden möchtest?

Ich hatte schon viele Ideen, aber jetzt möchte ich gern Schauspielerin werden, falls sich das nicht noch mal ändert, man weiß ja nie.

Welche Bücher magst du?

WERBUNG

Luzi, ein Schutzengel für den Ponyhof*“, „Liebe ist ein Nashorn: oder der längste (und peinlichste) Liebesbrief der Welt*“ und „Gregs Tagebücher*“.

Und welche Filme?

Der 16. Wunsch*“, „Honey*“ und ich mag „Alf“, das ist eine ganz alte Serie, die meine Mutter uns gezeigt hat.

Hast du ein Lieblingstier?

Hunde und Katzen. Wir haben zwei Katzen, die sind wie meine Geschwister und man kann über alles mit ihnen reden, wenn man traurig ist und mit ihnen schmusen. Und mit unserem Hund kann man toll Frisbee spielen.

Wie möchtest du später mal leben?

Ich möchte ein kleines Haus in der Natur haben und zwei Katzen. Und natürlich eine tolle Familie, mit einem Kind. Vielleicht einen Bauernhof.

Was magst du an deinem Papa?

Ich mag dass er so lustig ist und ich mag seine Milch-Shakes.

Was magst du an deiner Mama?

An meiner Mama mag ich, dass man so schön mit ihr schmusen kann und, dass sie so kreativ ist.

Und was magst du an deinem Bruder?

Manchmal ist er sehr süß, wenn ich traurig bin, dann tröstet er mich. Und dass er sehr lustig sein kann.

Und was nervt dich an deiner Familie?

Jetzt kommen wir zum ernsten Teil der Sache: An Lenny nervt mich, dass er manchmal mit mir redet, als wäre er mein Boss. An Mama mag ich nicht, wenn sie laut wird und die Geduld verliert. Bei Papa mag ich nicht, dass er manchmal ganz schön streng ist.

Luzie - KünstlerinLuzie lebt mit ihrer Mutter und ihrem Bruder (8) und ihren zwei Katzen in einem Haus mit Garten. Der Papa wohnt gleich um die Ecke, sie sieht ihn mindestens zweimal in der Woche.

Mama ist freie Journalistin, der Papa selbstständiger Maurermeister.

 

* Alle mit Sternchen gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links, d.h. wir bekommen eine kleine Provision, wenn ihr darüber bestellt. Für euch kostet es natürlich keinen Cent mehr 🙂

2 Kommentare

  1. Hat mir gut gefallen Luzie. Und falls Du doch nicht Schauspielerin wirst, wäre vielleicht ein Job als Schreiberin drin. Talent hast Du. Liebe Grüße, Susanne

  2. Pingback: Im Interview: Luzie (10) aus Ahrensburg –...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.