(Vor-)Schulkind, Grundschule
Kommentare 2

Die Einschulung – Mein großer Tag: Heike

Einschulung Heike

Es ist eines der größten Ereignisse im Leben jedes Kindes. Ein entscheidender Schritt in Richtung Selbständigkeit.

Viele sprechen immer noch davon, dass der „Ernst des Lebens“ mit der Einschulung beginnt, wir vom Elternhandbuch finden diese Formulierung aber ein bisschen zu negativ. Schule soll Freude bereiten und den Spaß am Lernen fördern. Schließlich ist es eine tolle Sache, lesen, schreiben und rechnen zu können.

In dieser kleinen Reihe erinnern sich Elternhandbuch-Leser an ihren ersten Schultag. Heute: Heike vom Elternhandbuch-Team, sie wurde 1976 in Dortmund eingeschult …

Einschulung mit Teddy und Indianerpuppe

Schulkinder 13.05.1976„An den eigentlichen Tag der Einschulung erinnere ich mich ehrlich gesagt gar nicht mehr so genau. Ich weiß aber noch, dass wir vorher immer schon mit unseren neuen Ranzen Schule gespielt haben. Außerdem erinnere ich mich noch ganz genau an die tolle Schultüte mit einem orangen Teddy darauf. Mein Schulranzen war auch ganz wundervoll, er hatte Katzenaugen. In der Schultüte war eine Indianerpuppe, die meine Mutter auf einem Basar im Kindergarten erstanden hatte. Ich habe sie bis heute aufbewahrt.

Eingeschult wurde ich zusammen mit meiner besten Freundin Nicole, die damals im selben Haus wohnte wie wir. Das war natürlich super, weil wir dadurch immer zusammen zur Schule gehen konnten. Leider zog Nicoles Familie nach zwei Jahren um und wir haben uns erst im Gymnasium wieder gesehen. Dafür hat die Freundschaft aber auch bis heute gehalten!“




WERBUNG

Einschulung 01.09.1976

Kleine Lehrerin ganz groß

Heike Lorenz„Und unsere Grundschullehrerein Frau Kortmann hatten wir alle furchtbar lieb. Sie betreute die Klasse vier Jahre, was damals ungewöhnlich war. Als wir die Grundschule verlassen haben, weinten wir deshalb alle kollektiv.

Später haben wir Frau Kortmann noch ab und zu besucht und ich habe diese Besuche in sehr guter Erinnerung. Im Laufe der Jahre fiel uns dann auch auf, dass Frau Kortmann gar nicht so groß war, wie wir immer gedacht hatten, sondern eher klein – Grundschulkinder sind halt auch kein Maßstab.“

Solltet ihr auch Lust haben, uns eure Geschichte zu verraten, schickt uns gern ein Foto und ein paar Erinnerungen an info@das-elternhandbuch.de. Wenn ihr nicht so gern schreibt, rufen wir euch auch gern an, um uns eure Geschichte erzählen zu lassen!

Fotos: Heike Lorenz

2 Kommentare

  1. Inke sagt

    Da war ich auch dabei :). Ich musste einen Rock tragen, was ich ganz furchtbar fand….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.