mal ehrlich …!
Kommentare 1

Blogparade „Corona – Leben im Lockdown?!“

Corona Blogparade

Ich weiß nicht, ob ihr es wusstet, aber neben dem Elternhandbuch betreibe ich noch zwei weitere Online-Magazine:

WERBUNG

Das Ernährungshandbuch: Ein Internetportal rund um gutes Essen und Gesundheit, mit Tipps, Trends, medizinischen Hintergrundinfos, Lieblingsrezepten und Diäten auf dem Prüfstand!

und

Das Unternehmerhandbuch: Dieses Fachmagazin richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, Selbständige und Existenzgründer, die nicht für jedes Thema eine Fachabteilung haben. Hier gibt es praktische Tipps zur Unternehmensführung, die selbständig umgesetzt werden können.

Corona & die Folgen

WERBUNG

Dort (im Unternehmerhandbuch) habe ich vor kurzem einen Text zum Thema „Corona & die Folgen“ veröffentlicht und erzählt, was Corona in meinem Leben, meinem Beruf und meiner Wahrnehmung verändert hat.

Ich habe mich damit befasst, wie diese Pandemie unser Leben auf allen Ebenen beeinflusst. Beruflich, privat, sozial und auch politisch (er-)leben wir aktuell einen Alltag, den wir uns noch vor einem Jahr so niemals hätten vorstellen können.

Die Frage „Was hat sich durch Corona verändert?“ hatte ich dabei immer im Hinterkopf.

Daraus ist die Idee einer Blogparade entstanden, zu der ich euch einladen möchte!

Aufruf zur Blogparade „Corona – Leben im Lockdown?!“

Egal wie – jeder ist aktuell davon betroffen. Manche nur privat, anderen reißt es die ganze Existenz unterm Hintern weg. Manche profitieren, manche verlieren – im schlimmsten Fall ihr Leben.

So oder so, ich denke zum Thema „Corona – Leben im Lockdown?!“ kann jeder etwas beitragen. Genau das wünsche ich mir: Möglichst viele Menschen, die mitmachen, mitdiskutieren, ihre Gedanken und Erfahrungen teilen, und vielleicht sogar Lösungsansätze zeigen oder entwickeln.

Hier geht’s zur Blogparade „Corona – Leben im Lockdown?!“. Berichte was Corona in deinem Leben, deinem Beruf und deiner Wahrnehmung verändert hat!

Blogparade „Corona – Leben im Lockdown?!“

Ich freue mich über JEDEN/JEDE, der etwas zur Blogparade beitragen möchte – das müssen auch gar nicht unbedingt unternehmerische Themen sein, bloß weil die Seite „Das Unternehmerhandbuch“ heißt, sagt es ja nicht, dass wir alle nicht auch ein Privatleben haben, auf das Corona massiv Einfluss genommen hat …

Also: haut in die Tasten!

WERBUNG

Was ist eine Blogparade?

Eine Blogparade ist eine Aktion, bei der ein Blogger ein Thema vorstellt und andere Blogger dazu einlädt, sich ebenfalls darüber Gedanken zu machen. Man verlinkt sich untereinander und erhält zusätzlich zum  inhaltlichen Mehrwert auch immer neue Leser und Backlinks.

So nimmst du an der Blogparade teil

  1. Veröffentliche einen Beitrag zum Thema „Corona – Leben im Lockdown?!“ auf deinem Blog.
  2. Verlinke in deinem Beitrag auf den Beitrag im Unternehmerhandbuch (bitte DoFollow-Verlinken, sonst ergibt das ganze wenig Sinn).
  3. Manchmal kommt der Pingback leider nicht an. Hinterlasse daher bitte unter dem Beitrag im Unternehmerhandbuch einen Kommentar mit der URL deines Artikels. Gerne auch mit einer Mini-Inhaltsangabe, das motiviert zum Klicken & Lesen.

Wer keinen eigenen Blog betreibt und trotzdem gerne teilnehmen möchte, kann dies in Form eines Gastbeitrags tun. Schick mir dazu einfach deinen Text per Mail (info@das-unternehmerhandbuch.de), eine kurze Autorenvita und ein Foto von dir. Ich veröffentliche deinen Beitrag dann im Unternehmerhandbuch oder auch hier im Elternhandbuch, je nachdem wie es inhaltlich besser passt. Natürlich behalte ich mir vor unpassende, unseriöse oder ähnliche Artikel abzulehnen bzw. Änderungsvorschläge zu unterbreiten.

WERBUNG

Die Dauer der Blogparade

Die Blogparade läuft seit dem 11.02.2021 und dauert rund 8 Wochen bis zum 15. April 2021, 24 Uhr.

Warum lohnt sich die Teilnahme an einer Blogparade?

Nach Ende der Blogparade fasse ich in einem Beitrag alle Artikel zusammen, inkl. einer kurzen Inhaltsangabe und natürlich eines Links zu jedem Beitrag. So erhaltet ihr neben neuen Lesern auch noch zusätzlich alle einen DoFollow-Backlink. Wer selbst nicht DoFollow verlinkt hat, erhält natürlich auch nur einen NoFollow-Link zurück. Klar, oder?

Außerdem glaube ich, dass die Auseinandersetzung mit dem Thema für alle Teilnehmer und Leser wertvoll ist. Erfahrungen mit Corona haben wir schließlich alle. Und wir wollen doch auch alle wissen, wie man am besten durch diese komplizierte Zeit kommt, oder?

Corona Blogparade

Pin it!

Foto: United Nations COVID-19 Response / unsplash.com
WERBUNG

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.