Familienleben, Freizeit & Familienleben
Kommentare 4

Danke Mama – Ich hab dich lieb!

Muttertag 2016 - Danke Mama
Werbung

Wann habt ihr eurer Mutter zuletzt gesagt, dass ihr sie liebt? Wann haben eure Kinder euch zuletzt ihre Liebe erklärt?

Was ist es, das ihr besonders an eurer Mutter mögt, welcher Gedanke wärmt euer Herz?

Sind es Erinnerungen daran, wie sie euch nach dem Fahrradunfall ein Pflaster auf die Schramme klebte? Die Umarmung vor dem Einschlafen oder das tief-verwurzelte Wissen, dass sie euch liebt, egal, welchen Mist ihr verzapft?

Oder sind es die Stunden, die sie sich liebevoll den Enkelkindern widmet und euch so ein bisschen Freiraum beschert?

Mama, ich hab dich lieb!

Diese Seite benutzt WP YouTube Lyte um YouTube Videos einzubetten. Erst wenn du auf den Play-Button klickst, kann und wird YouTube Informationen über dich sammeln.

Jeder von uns hat seine Momente und Gedanken, Erinnerungen und Gefühle, wenn es um seine Mutter geht. Doch in einem sind wir uns einig: Man kann ihr gar nicht oft genug danken. Genau so, wie die verschiedensten Menschen in diesem Video, das auch uns zu Tränen rührte – Teilen ist übrigens erlaubt :-)

Also, nicht lang zögern:

„Danke Mama – ich hab dich lieb! Heute, am Muttertag und den Rest meines Lebens.“ Klick um zu Tweeten

Fotos: HiPP

Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content

WERBUNG

4 Kommentare

  1. Moneypenny sagt

    Sehr hübscher Beitrag. Stöbere mich gerade durch die Muttertagsbeiträge. Ich habe auch meine Gedanken über den Muttertag verbloggt.

  2. Pingback: Danke Mama – Ich hab dich lieb! | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.