(Vor-)Schulkind, Erziehung & Entwicklung
Kommentare 1

Im Interview: Lena (10) – die kreative Bäckerin

Lena - die kreative Bäckerin

Es gibt bloggende Mütter und Väter, sogar Großeltern lassen uns im Netz regelmäßig wissen, wie sie das Leben mit Kindern sehen. Wir vom Elternhandbuch möchten aber auch gern wissen, wie die Kids von heute ticken. Was gefällt ihnen? Was könnte besser laufen? Und wie stellen sie sich ihre Zukunft vor?

Deshalb kommen im Elternhandbuch auch immer mal wieder Kinder zu Wort. Egal ob 4 oder 14 – hier finden kleine und etwas größere Menschen Gehör.

Heute freuen wir uns besonders, euch Lena vorstellen zu dürfen. Denn vielleicht lest ihr jetzt öfter mal etwas von der kleinen Bäckerin bei uns :-)

Du besuchst die 4. Klasse einer Grundschule, was magst du an deiner Schule?

WERBUNG

Den Pausenhof, es gibt zwei Klettergerüste und einen Sportplatz und dort komme ich mit meinen Freunden am besten zusammen. Meistens spiele ich mit meinen Paten, das sind zwei Mädchen aus der ersten Klasse.

Gibt es auch etwas an deiner Schule, das dir nicht so gut gefällt?

Nein, ich mag sie.

Welche Fächer magst du am liebsten?

Kunst und Werken. Ich bastle gern, das mach ich auch zuhause oft. Ich habe oft spontan eine Idee und versuche dann, sie umzusetzen.

Auf welche Bastelarbeit bist du besonders stolz, was ist dir besonders gut gelungen?

An einem meiner Geburtstage haben wir mal Bambus-Stöcker verziert. Mit Federn, Perlen, Pfeifenputzern. Leider ist meiner dann kaputt gegangen. Im letzten Jahr Weihnachten haben wir Kerzenhalter aus Beton gegossen, die sind toll geworden.

Was machst du sonst so in deiner Freizeit?

Ich spiele Klavier, gehe zu den Pfadfindern und Cheerleading. Leider gibt es kein Team, das wir unterstützen, aber es bringt Spaß. Vielleicht möchte ich auch noch Volleyball spielen.

Du backst und kochst gern. Wie kam es dazu?

Wenn meine Mama leckere Sachen gekocht oder gebacken hat, hab ich das einfach auch ausprobiert. Und so bin ich auch zum Backen gekommen. Das bringt mir sehr viel Spaß.

Kochst du nach festen Rezepten?

Beim Backen gehe ich meistens nach Gefühl und probiere einfach aus, was funktioniert. Das hat bisher immer gut geklappt. Anfangs habe ich mich an das gehalten, was meine Mama macht, inzwischen backe ich oft allein.

Was sind deine Lieblingsrezepte?

Schokoladenkuchen. Das erste, was ich gekocht habe, war eine Suppe. Eine Gemüsesuppe mit Würstchen und kleinen Nudeln.

Weißt du schon, was du mal werden möchtest?

Lehrerin, ich möchte gern was mit Kindern machen und denke, das würde mir Spaß bringen.

Hast du ein Lieblingsbuch?

Ostwind. Das ist die Geschichte von einem Mädchen und ihrem Pferd. Sonst mag ich auch gern Comics, z. B. die lustigen Taschenbücher, mit Mickey Mouse und Donald Duck.

Hast du einen Lieblingsfilm?

Ich mag gern Burg Schreckenstein, der ist lustig.

Hast du ein Lieblingstier?

Hunde, Mäuse, Pandabären und Delphine.

Du hast einen größeren Bruder, was magst du an ihm, was nicht?

Manchmal streiten wir uns, das finde ich nicht so toll. Wenn wir uns vertragen, finde ich das schön. Gut finde ich, wenn wir für unsere Eltern etwas gemeinsam basteln oder so.

Was magst du an dir?

Wenn ich mir etwas vornehme, dann mache ich das auch. Das finde ich gut.

Fotos: Nicole Stroschein
WERBUNG

1 Kommentare

  1. Pingback: Im Interview: Lena (10) – die kreative Bäckerin | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.