Gesundheit & Entwicklung
Kommentare 1

Wie sieht die richtige Zahnpflege aus? Wann muss man den Zahnarzt aufsuchen?

Zahnarztpraxis
Werbung

Richtiges Zähneputzen, gründliche Zahnpflege und regelmäßige Kontrolluntersuchungen sind der Schlüssel zu einer guten Mundhygiene. Dies kann dazu beitragen, die Entwicklung verschiedener Zahnerkrankungen zu verhindern.

WERBUNG

Aber was bedeutet das in der Praxis?

Warum ist regelmäßige Zahnpflege und so wichtig?

WERBUNG

Nach dem Essen bildet sich auf den Zähnen eine unsichtbare Schicht aus Plaque, die ein Nährboden für schädliche Bakterien ist. Wenn Sie es vernachlässigen, Ihre Zähne zu putzen, verfestigt sich dieser Belag und es bildet sich Zahnstein. Dessen raue Oberfläche begünstigt die Ablagerung von weiteren Plaque-Schichten, die wiederum Bakterien vermehren. Eine Zahnbehandlung Ungarn kann Ihnen weiterhelfen.

Wenn keine regelmäßige und gründliche Zahnpflege durchgeführt wird bzw. kein Zahnarzt aufgesucht wird, entwickeln sich zunächst Zahnfleischentzündungen und dann Parodontal-Erkrankungen, die zu Zahnverlust führen können. Es kann auch zu Karies und anderen Zahnerkrankungen führen.

Was ist für eine wirksame zahnärztliche Versorgung erforderlich?

Zuallererst: eine gute Zahnbürste

So wie Sie mit einem scharfen Messer und einem handlichen Besteck eine gute Mahlzeit zu sich nehmen können, sind die richtigen Werkzeuge auch für eine vernünftige Zahnpflege unerlässlich. Sie brauchen vor allem eine gute Zahnbürste.

Die Eigenschaften einer guten Zahnbürste:

  • der Kopf ist klein,
  • weiche (empfindliche) Borsten,
  • der Griff und/oder der Kopf sind flexibel.

Die meisten im Handel erhältlichen Zahnbürsten erfüllen die oben genannten Kriterien, aber wenn Sie sicher sein wollen, fragen Sie Ihren Zahnarzt um Rat.

Elektrische Zahnbürsten oder Schallzahnbürsten eignen sich ebenfalls hervorragend für das tägliche Zähneputzen und ermöglichen eine gründlichere Reinigung in kürzerer Zeit.

Zahnbürsten und Zahnbürstenköpfe sollten immer rechtzeitig ersetzt werden. Abgenutzte, gespaltene Borsten sind ein Zeichen dafür, dass es an der Zeit ist, dies zu tun, aber achten Sie darauf, dass Sie dies spätestens alle 1-2 Monate erledigen.

WERBUNG

Zahnseide und Interdentalbürsten

Die Interdentalräume sind die Bereiche des Mundes, die mit der Zahnbürste nur schwer oder gar nicht zu reinigen sind. Das ist aber wichtig, denn Speisereste und Plaque, die sich zwischen den Zähnen festsetzen, sind eine der häufigsten Ursachen für Karies, Gingivitis und Parodontal-Erkrankungen.

Zahnseide ist nützlich, um die engeren Zahnzwischenräume zu reinigen. Interdentalbürsten gibt es in verschiedenen Stärken und sie werden verwendet, um unregelmäßig große oder größere Zahnzwischenräume effektiv zu reinigen. Am besten fragen Sie Ihren Zahnarzt oder Dentalhygieniker, welche Zahnbürste für Sie ideal ist.

Regeln für die perfekte Zahnpflege

Vieles hängt von der Art und Weise ab, wie Sie Ihre Zähne putzen. Wenn Sie es nicht richtig durchführen, z.B. wenn Sie zu fest auf die Zahnbürste drücken, können Sie weitere Probleme bekommen (z.B. zurückgehendes Zahnfleisch, Kariesabnutzung). Aber mit der richtigen Zahnpflege können wir die langfristige Gesundheit unserer Zähne sicherstellen.

WERBUNG

Vernachlässigen Sie nicht die regelmäßigen Kontrolluntersuchungen

Eine gute Zahnpflege ist effektiv, wenn Sie mindestens alle sechs Monate Ihren Zahnarzt aufsuchen und eine Kontrolluntersuchung durchführen lassen. Viele Zahnfleisch- und Zahnerkrankungen sind lange Zeit asymptomatisch oder schmerzlos (z. B. Gingivitis oder Parodontitis). Letzteres kann sogar zu Zahnverlust führen).

Diese Krankheiten können nur dann frühzeitig erkannt werden, wenn die Vorsorgeuntersuchungen nicht vernachlässigt werden. Denken Sie daran: Unregelmäßige Zahnpflege und unterlassene Kontrolluntersuchungen können leider leicht zu Zahnverlust führen. Verlorene Zähne können ersetzt werden, aber sie werden nie wieder nachwachsen.

In der Zahnarztpraxis können Sie sich auch beraten lassen, wie Sie Ihre Zähne richtig putzen, wie Sie eine Zahnbürste oder andere Zahnpflegemittel auswählen. Diese Art von Beratung ist Teil der zahnärztlichen Dienstleistung, und jeder Dentalhygieniker oder Zahnarzt berät Sie gern.

Warten Sie nicht, bis der Schmerz Sie in den Behandlungsstuhl zwingt! Manche Menschen haben das Glück, dass sie nur alle zwei Jahre zum Zahnarzt gehen müssen. Der Rest von uns braucht alle sechs Monate eine Zahnreinigung. Obwohl sich viele von uns nicht daranhalten, wissen wir, dass es zum Schutz unserer Zähne eine gute Idee ist, alle sechs Monate zum Zahnarzt zu gehen, auch wenn wir keine Beschwerden haben.

WERBUNG

Parodontal-Erkrankungen vorbeugen

Eine zahnärztliche Vorsorgeuntersuchung kann helfen, leichte Karies frühzeitig zu erkennen. Indem Sie den geringen Zahnstein, der sich zu bilden beginnt, entfernen lassen und auf Ihre Mundhygiene achten, können Sie Zahnfleischentzündungen und Parodontal-Erkrankungen vorbeugen.

Bei der Vorsorgeuntersuchung untersucht der Zahnarzt neben den Zähnen auch die Mundhöhle, damit eventuelle Krebsläsionen frühzeitig erkannt werden können, insbesondere bei Rauchern.

Nur wenige Menschen wissen, dass Zahnstein nicht nur Mundgeruch, sondern auch ernsthafte Krankheiten verursachen kann: zunächst nur eine winzige Zahnfleischentzündung, die später zu blutenden Zahnfleischtaschen und sogar zu Zahnverlust führen kann. Der Körper versucht, dies durch Zahnfleischrückgang, d.h. Atrophie, zu kompensieren, was mit der Zeit zu einer schweren Parodontal-Erkrankung führt. Studien haben gezeigt, dass die Wahrscheinlichkeit, an einem Herzinfarkt oder einer zerebrovaskulären Erkrankung zu sterben, um 40 Prozent höher ist, wenn der parodontale Zustand vor dem Auftreten der Ereignisse deutlich schlecht war.

Es gibt also viele Gründe, alle sechs Monate einen Zahnarzt aufzusuchen, auch wenn Sie keine besonderen Probleme haben.

Zahnpflege

Pin it!

Titelfoto: centrocc.ch
WERBUNG

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.