Freizeit & Familienleben, Technik & Medien
Schreibe einen Kommentar

Elternhandbuch-Test: Der Bluetooth-Lautsprecher JBL Flip 4

JBL Flip 4

Ihr seid auf der Suche nach einem Geschenk für etwas größere Kids, Teenager oder euch selbst? Dann hätte ich hier eine Empfehlung für euch! Den JBL Flip 4!

Er gehört seit einigen Wochen bei uns zur Familie und ich frage mich seitdem, warum ich ihn nicht schon viel früher angeschafft habe? Das Ding bereichert meinen Alltag so dermaßen, ich bin regelrecht ein bisschen verliebt.

Aber versuchen wir mal die Angelegenheit etwas sachlicher zu betrachten ;-)

JBL Flip 4 – die Vorgeschichte

Musik ist etwas wunderbares, sie kann die Laune heben, für Romantik sorgen oder auch einen zünftigen Liebeskummer ordnungsgemäß begleiten. Ich selbst höre gern meinen Lieblingsradiosender und wahlweise Gute-Laune-Musik oder etwas mit Herz. Aber das nur so am Rande.

Nun sind die Zeiten, in denen wir 4-stöckige Stereoanlagen mit Mega-Boxen besaßen zum Glück vorbei. Unsere Smartphones oder auch Computer haben meistens schon einen ganz ordentlichen Sound oder wir hören eben über Kopfhörer.

Ich selbst habe außerdem seit vielen Jahren eine Box von JBL, die mir lange auch als Ladestation für meine Smartphones diente. Der Sound war und ist top, allerdings ist eine kabellose Verbindung nicht möglich.

Dann gönnte mir vor etwa einem Jahr ein cooles Radio, das über Bluetooth auch Musik von anderen Geräten abspielen kann. Super-Sache, aber doch noch nicht der Weisheit letzter Schluss. So richtig gut klappte die Verbindung oft nicht und das Radio ist auch zu schwer und groß, um es einfach mal mit in einen anderen Raum zu nehmen.

JBL Flip 4 – der Spontankauf

Als meine jungen Mitbewohner es auf wundersame Weise geschafft hatten, mich zu einem Premium-Account für die ganze Familie bei Spotify zu überreden, entwickelte sich die Sache mit dem Musik hören rasant.

Seither läuft immer irgendeiner meiner zahllosen Lieblingssongs oder auch Podcasts und Hörspiele. Ich reise musikalisch in die Vergangenheit und wir starten schon morgens mit Playlists von denen wir hoffen, dass sie uns wach und gut gelaunt in den Tag schubsen.

Und so wollte ich plötzlich auch unbedingt ein von diesen coolen, kleinen Dingern haben. So eine kleine Sound-Box, nicht viel größer als eine Cola-Dose.

JBL Flip 4

Klein & Handlich :-)

Anschaffung und erste Inbetriebnahme

Eine kurze Recherche ergab: Der JBL Flip 4 ist das Teil der Stunde in diesem Segment. Nachdem ich mit der Marke ja schon gute Erfahrungen gesammelt hatte, zögerte ich nicht lange und bestellte mir das Ding kurzerhand als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk, weil es gerade für knapp über 70 Euro als echtes Schnäppchen zu haben war.

Wenige Tage später hielt ich das kleine Paket in Händen, öffnete es und war – schockverliebt. Das klingt jetzt vielleicht schon wieder irgendwie unsachlich, entspricht aber schlichtweg der Wahrheit.

Die Box ist sehr schick. Die Bedienknöpfe übersichtlich angeordnet, ohne das schlichte Design zu stören, die Eingänge für das mitgelieferte Ladekabel und evt. Soundanschlüsse, unter einer weißen Lasche versteckt, ein kleines Band zum Aufhängen macht die Sache komplett. Mehr gibt es auch schon gar nicht zu sagen.

Ähnlich einfach ist die Handhabung. Mit wenigen Handgriffen verbindet sich die Box mit bis zu zwei Geräten und sorgt dann zuverlässig für das Wichtigste:

Spitzen-Sound – anders kann ich es nicht sagen. Sehr oft regle ich die Musik lauter, weil ich dazu sofort tanzen möchte, während ich zum Beispiel koche oder ähnliches :-) Ich denke, es ist demnächst auch mal wieder Zeit für eine kleine Party, jetzt, wo der Sound steht.

JBL Flip 4 – das Fazit

Daumen hoch!Was soll ich noch groß sagen? Die Box war definitiv eine der besten Anschaffungen, die ich je getätigt habe. Ich hätte sie ruhig schon viel früher kaufen sollen.

Falls ihr noch unsicher seid, überlegt nicht lange. Gute Laune ist einfach unbezahlbar und die JBL Flip 4 kann definitiv helfen, die Laune deutlich zu heben. Zumal man sie auch überall mit hinnehmen kann. Sei es ins Schlaf- oder Badezimmer, in den Garten oder an den Strand.

Der Akku hat übrigens laut Hersteller eine Lebenszeit von 12 Stunden Musik am Stück. Wir laden die Box etwa einmal in der Woche über das mitgelieferte USB-Kabel auf.

Einziges Problem: Meine Tochter möchte eine eigene Box haben. Aber das lässt sich sicher auch regeln :-)

Unsere Empfehlung

Ihr könnt alles rund um die JBL Flip 4 bei Amazon kaufen:

JBL Flip 4

JBL Flip 4 (*Amazon-Link)

JBL Flip 4 Bluetooth Box*

  • Kompaktes Allroundtalent: Die stylische, mobile Boombox ist voll ausgestattet, glänzt mit kraftvollem Sound und kann sogar Anrufe entgegennehmen – der perfekte Begleiter in jeder Situation!
  • Energie für unterwegs? Der Bluetooth Speaker besitzt einen eingebauten Akku mit 3.000 mAh Leistung – einpacken, mitnehmen und Lieblingsmusik für bis zu 12 Std. genießen, egal an welchem Ort
  • Was tun, wenn das Wasserglas umkippt? Keine Panik! Die kompakte Musikbox hält nicht nur Regen stand, sie kann dank des sportlich-robusten, wasserfesten Materials sogar ins Wasser eingetaucht werden!
  • Musik streamen leicht gemacht – die Lautsprecherbox kabellos mit bis zu zwei Geräten verbinden und abwechselnd Musik in Stereoqualität hören / Via Knopfdruck auf Siri oder Google Now zugreifen
  • Lieferumfang: 1 x Soundbox Flip 4 von JBL inkl. USB-C-Ladekabel / Mit JBL Connect+ bis zu 100 Lautsprecher mit der Boom Box koppeln / Wasserdicht gemäß IPX7 / Lange Akkulaufzeit / 2 x 8 Watt
Reise-Schutz-Hülle

Reise-Schutz-Hülle (*Amazon-Link)

Harte Reise-Schutz-Hülle für JBL Flip 4*

  • Harte Reise-Schutz-Hülle für JBL Flip 4 / 3 mobiler Bluetooth-Lautsprecher von co2CREA
  • Stoßfest, staubdicht und Wasserbeständig.
  • Material: EVA
  • Gerät und Zubehör ist nicht enthalten

JBL Flip 4

Pin it!

Fotos: Nicole Stroschein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.