Reisen & Ausflüge
Kommentare 1

Familienurlaub in Kroatien: Tipps für die Reiseplanung

Kroatien
Werbung

Kroatien ist ein wunderbares Urlaubsziel, gerade für Familien. Die Reise dorthin lohnt sich allein schon wegen der angenehmen Temperaturen, der traumhaften Inselwelten inmitten türkisblauen Wassers und der vielen beeindruckenden Sehenswürdigen für Groß und Klein.

Da das Reiseziel nicht nur mit dem Flugzeug, sondern auch mit dem Auto gut zu erreichen ist, hat sich Kroatien zu einem besonders beliebten Urlaubsziel für Familien gemausert. Wir geben einen Überblick über die schönsten Regionen des Landes und erklären, warum sich ein Ferienhaus als Familienunterkunft besonders anbietet.

Schöne Ausflugsziele für Groß und Klein

  • Dubrovnik: Die Stadt Dubrovnik gehört nicht umsonst zum UNESCO-Weltkulturerbe. Allein der Besuch des atemberaubenden Fürsten-Palastes ist ein unvergessliches Erlebnis, er gehört zu den besterhaltenen römischen Bauten des vierten Jahrhunderts. Darüber hinaus punktet die Stadt mit ihrem mittelalterlichen Stadtkern und einer malerischen Landschaft.
  • Kvarner Bucht: Die Kvarner Bucht ist vor allem für Natur– und Tierliebhaber eine tolle Region, um spannende Familienausflüge zu unternehmen. Auf der Insel Cres lebt die einzige Gänsegeier-Population Kroatiens, im Meereszentrum in Losinj könnt ihr vielen Meeresbewohnern, wie zum Beispiel Delfinen und Schildkröten, einen Besuch abstatten.
  • Motovun: Motovun ist eine mittelalterliche Stadt, die zahlreiche Besucher mit ihrem mächtigen Stadtturm anlockt. Von der Festungsmauer aus kann man wunderbar die Aussicht auf das Mirna-Tal genießen. Ein tolles Ausflugsziel also auch für kleine Ritter und Burgfräulein.
  • Rab: Die Insel Rab ist vor allem wegen ihres malerischen Paradiesstrands bei Lopar sehr bekannt und bei Urlaubern mit Kindern sehr beliebt. Der zwei Kilometer lange Strand besteht aus feinem Sand und fällt sanft ins glasklare Meer ab, während ein bezaubernder Pinienwald im Hintergrund Schatten spendet.

Anreisemöglichkeiten und beste Reisezeit für den gemeinsamen Familienurlaub

Kroatien ist von Deutschland aus sehr gut mit dem Auto erreichbar. Die Fahrtzeit beträgt zwischen 10 und 15 Stunden – je nachdem, von wo aus man startet und wohin die Reise in Kroatien gehen soll. Zwar kann man das Land auch bequem mit dem Flugzeug erreichen, allerdings bietet der PKW vor allem Familien den entscheidenden Vorteil, dass sie keinerlei Einschränkungen beim Gewicht des Reisegepäcks zu befürchten haben.

Solltet ihr trotzdem das Flugzeug vorziehen, könnt ihr sicher sein, dass ihr Flüge in fast jede Ecke Kroatiens angeboten bekommt. Plant ihr euren Familienurlaub als Bade- und Strandurlaub, dann solltet ihr eure Reise auf jeden Fall in den Sommermonaten buchen.

Vorteile eines Ferienhauses für den Familienurlaub

  • Ihr verbringt euren Urlaub auch tatsächlich nur mit den Menschen, mit denen ihr ihn auch verbringen möchtet.
  • Es gibt keine anderen Urlauber, die euch stören und ihr könnt eine private Atmosphäre genießen.
  • Ferienhäuser sind meist wesentlich günstiger als Urlaubsaufenthalte im Hotel.
  • Als Selbstversorger könnt ihr frei entscheiden, ob ihr Essen gehen oder lieber selbst kochen möchtet.
  • Ihr bekommt Lebensmittel im Supermarkt ungefähr ein Drittel günstiger als in Deutschland.
  • In der Regel habt ihr Garten, Terrasse und Pool für euch alleine.
  • Ihr seid wesentlich flexibler, weil ihr unabhängig von festen Essenszeiten im Hotel selbst bestimmen könnt, ob ihr zum Beispiel einen längeren Tagesausflug machen möchtet.
  • Ihr lernt Land und Leute besser kennen und könnt die einheimische Küche ausprobieren.

Wenn ihr euren nächsten Familienurlaub in Kroatien in einem gemütlichen Ferienhaus verbringen möchtet, das Groß und Klein alles zu bieten hat, was das Herz begehrt, könnt ihr zum Beispiel bei diesem Anbieter schöne Häuser in verschiedenen Regionen buchen – egal ob mit Pool, direkt an einer malerischen Bucht, oder inmitten einer idyllischen Landschaft.

Familienurlaub Kroatien

Pin it!

1 Kommentare

  1. Pingback: Familienurlaub in Kroatien: Tipps für die Reiseplanung | Heikes Projekte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du wissen möchtest, welche Daten wir beim Hinterlassen eines Kommentars speichern, schau bitte in unsere Datenschutzerklärung.